Wie hat Dumbledore Grindelwald besiegt?

6 Antworten

Hi, es gibt zwei Möglichkeiten:

1.Grindelwald besaß den Zauberstab nicht rechtmäßig! Ähnlich wie bei Harry und Voldemord, nahm Grindelwald den Zauberstab zwar an sich, aber Dumbledore  besiegte Gregorowich schon vorher. Somit gewann Dumbledore.

2. Die Fantheorie, dass Dumbledore der Tod ist stimmt und der Tod vorderte den Tod eines der neuen 3 Brüder ein und nahm den Zauberstab wieder an sich. 

Welche Theorie richtig ist, ist denke ich Geschmackssache.

Was ausschließbar ist, dass Dumbledore im direkten Duell gewann bzw. durch einen Trick. In den Büchern stehr eindeutig, dass es ein Duell gab und der Elderstab unbesiegbar im Duell ist.

dumbeldore ist ein guter kämpfer er hat gewonnen wenn auch nur knapp

wie schon unten gesagt hatte grindelwald den zauberstab gestohlen und das ist ein grund, dass er einfach nicht besser war als irgendein anderer, der ihm normal gehorchen würde (wie bei voldemort, der ihn ja auch gestohlen hatte) ich denke dumbledore war besser als grindelwald und so konnte er ihn besiegen und dann auch einen merlinorden erster klasse bekommen. ich glaube nicht, dass er einfach entwaffnet wurde, das ist auch irgendwie nicht dumbledores art, oder???

Was möchtest Du wissen?