Wie gut ist Polstermöbel.de?

6 Antworten

Die Hölle heißt beim polstermöbel.de einzukaufen. Ich habe eine sehr teuere Couch ca. 2400 Euro gekauft und bezahlt. Nun liefern sie es nicht zu mir, weil es zu viel Treppen gibt. Das zählt laut denen elas ein Hindernis und ich soll daher selbst die couch reinbringen, obwohl ich für Lieferung und Montage bezahlt habe. Das Problem ist, dass sie nicht selbst liefern, sondern eine speditionfirma, die nicht genug von denen bezahlt wird. Ich stehe zwischen Streiten dazwischen und seit 1 Monat steht die Couch im lager von Speditionfirma.

Sie von polstermöbel.de machen Druck und bedrohnen mich das zu lösen, da ich verträglich keine Wahl habe, so sie. Sie haben sogar mir gesagt, dass ich kein 14 Tage Wiederrufsrecht habe, da die Couch je nach meine Bedürfnisse ausgefertigt worden sei. Sie bringen die Couch einfach nicht, haben das Geld eingenommen, lassen mich Monate mit eine Frau und 3 monatige Tochter ohne Couch und jetzt sehr unverschämt wenn Lust zu antworten haben, bedrohnen mich und zeigen wie sie die internen bedingungen arrangiert haben, so das die Kunde überhaupt keine Rechte haben.

Bitte Fingern weg von diesen unverschämten Diebe.

ich habe kürzlich bei memado.com gekauft und bin total zufrieden, bin jedoch selbst auf der Suche nach einem günstigen und seriösen onlineshop da ich ein weiteres produkt suche was es auf memado nicht gibt.

Hi,

auf ebay, schau dir mal den Shop an: http://stores.ebay.de/moebel-werk

Wir haben da einen 2-Sitzer bestellt; die Kommunikation mit moebel-werk ist gut. Vielleicht findest du ja auch was dort, die haben eine ganz gute Auswahl an Sofas find ich.

 - (Online-Shop, Möbel, Sofa)

Bei Polstermöbel.de bestellen? - NEIN, danke!

Meine "tollen" Erfahrungen mit Polstermöbel.de ...

Wie bei jedem anderen auch, so war es bei an der Zeit mich auf die Suche nach einem gescheiten Sofa zu begeben. In einem Möbelhaus hatte ich eines mit diversen Kombinationsmöglichkeiten entdeckt und dieses bei der Suche im Internet unter anderem auch bei Polstermöbel.de gefunden. Was hier leider jedoch auch nur einigermaßen (!) gut ist, ist die Software. Dennoch besteht hier, im Gegensatz zu anderen Anbietern die Möglichkeit sich sein Sofa entsprechend seinen Vorstellungen zusammen zu stellen - wenn man denn weiß, wie die Software funktioniert! Dazu bedurfte es erst eines Anrufes bei diesem Unternehmen. Die Preise, so dachte auch ich erst, waren im Vergleich zu Möbelhäusern vor allem der bekannten Ketten günstiger. Gut, von diesem Niveau aus keine Kunst aber immerhin. Weitere Recherchen bei kleineren Möbelhäusern brachten allerdings zutage, dass auch Polstermöbel.de hier gern ordentlich zulangt. Zu beachten ist, dass für den Transport noch zusätzlich Logistikkosten anfallen, welche in meinem Fall gleich im deutlich 3-stelligen Bereich bewegten. Und dass, obwohl das Sofa schon teurer war als bei den Wettbewerbern. Der Aufbau der Möbel ist in diesem Kostenblock jedoch trotzdem nicht enthalten.

Was mich am meisten enttäuschte, war jedoch der Umgang mit mir als Kunden. Die telefonischen Gesprächsverbindungen sind eine Katastrophe, man versteht oft nur schlecht, was am anderen Ende gesagt wird oder man "will", so mein zunehmender Eindruck, auch nicht wirklich verstehen, welches Anliegen der Kunde hat. Der angebotene Chat, welcher sich regelmäßig ins Bild drängt und einen gefühlt zum Kauf drängen (was hält Sie noch ab von einem Kauf?), möchte, schießt jedoch den Vogel ab und war letztlich, neben den im Vergleich zu Wettbewerbern (damit sind nicht die, trotz großer Rabatte gewährten, bekannten Möbelketten gemeint), deutlich höherem Preis, einer der Gründe, weshalb ich dort NICHT bestellt habe.

Die Mitarbeiter dort scheinen sich wohl selbst alle ganz toll zu finden. In mehreren (bei einem Chat hätte ich es auf sich beruhen lassen - jeder hat schließlich mal einen schlechten Tag), Chat´s vermittelte man mir das Gefühl, nur ein (dummer) Kunde zu sein, dem man das Blaue vom Himmel erzählen kann. Gleichzeitig wird eine Arroganz an den Tag gelegt, die Ihresgleichen sucht! Trotz nachgewiesener Preisunterschiede bzw. besseren Service (z.b. der Aufbau von Möbeln), behauptet man der beste Anbieter mit den besten Preisen zu sein. Und mit Verlaub, wenn eine 4-stellige Summe für ein Sofa verlangt wird, dann brauche ich mich nicht mit (eigentlich selbstverständlichen und leeren), Argumenten abspeisen lassen.

Hochmut kommt immer vor dem Fall. In diesem Fall trifft es hoffentlich die richtigen Personen bei Polstermöbel.de

Aufgrunddessen habe ich meine Möbel schließlich woanders gekauft. Polstermöbel.de werde ich auch künftig meiden, es gibt genug (vor allem kleinere - wobei auch bei diesen nicht jeder ehrlich ist), Anbieter/Möbelhäuser, die zudem oft bessere Preise und/oder Services anbieten. Einfach mal ein bisschen mehr Zeit investieren und nicht gleich einen der erstbesten Anbieter im Netz nehmen.. ! Es lohnt sich. :-)

Was möchtest Du wissen?