wie groß sollte mein pferd sein?

10 Antworten

Eine alte RL von mir meinte immer das man auf die Füße schauen soll. Dein Fuß sollte nicht weiter unter den Pferdebauch reichen, als maximal eine Handbreit ( bei entspannter Haltung deines Beins im Steigbügel) sonst sieht es nicht mehr schön aus, fürs Turnier. Aber reiten könntest du das Pferd trotzdem noch ohne Probleme.

Wollt ihr springen braucht ihr ohnehin ein größeres Pferd und auch bei der Dressur würde ich kein Endmaßpony wählen, ihr wachst ja noch.

Ich denke ein Pferd um die 1,60m wäre gut. Wenn es aber 1,50 - 1,75 ist, passt es natürlich auch. Der Charakter und das Reitgefühl ist viel wichtiger.

Ihr seit beide nicht sonderlich 'Groß' also wäre auch ein Endmaßpony noch inordnung. Es kommt natürlich auch drauf an, was habt ihr mit dem Pferd vor ? Was für Turniere ? und was für Klassen ? seit ihr eher Schwerer und leicht ? Ich denke 1,50m stockmaß würde für beide super passen. Welche größe ich für euch auch noch schön fände, wäre 1,60m das ist nicht zu klein und nicht zu groß !

Lieben Gruß, LittleHoney95

Hey danke das du die frage beantwortest hast, Also ich bin leicht und Wiege nich mal 45 kg mein Schwester ist etwas schwere aber nicht viel . Ich springe zuzeit klasse a und Dressur bin ich bei L ;) wir hatten vor weiterhin Dressur und Spring Turniere zu reiten ;)

0
@alicia2808

also bei eurem Gewicht da würde auf jeden fall auch ein Pferd mit Stockmaß 150cm reichen. Aber wenn ihr dann doch die "höheren" Klassen bevorzugt und ihr ja auch sicher noch weiter hoch wollt, soltet ihr euch auf jeden fall ein Pferd holen, mit min. Stockmaß 160cm wenn nicht sogar 170cm. Guckt einfach mal was ihr findet :) Viel spaß und erfolg bei der suche :)

0

... Ihr seid aber abgesehen davon auch beide groß genug, dass Ihr auf einem durchschnittlichen Warmblut mit 165 bis 170 nicht verloren wirkt. Von daher kommt es auch auf Eure Leistungsziele disziplinsbezogen an. Wenn bei Euch eine dabei ist, die beim Springen die höheren Klassen erobern möchte, wird für die Endmaßponys da oben die Luft schon arg dünn.

Auch in der Dressur kann sich ein Pferd leichter entfalten, das Euch leichter trägt. Eure Hilfen sollten halt bequem zu setzen gehen, aber da würde ich zwischen 145 und 170 eh kein Problem sehen.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Durchgenend Erfahrung seit 1981

Wenn du 1,55 m groß bist, passt du auch gut auf ein Pferd, das größer als 1,50 m ist. Ich selbst bin 160 cm und passe auf Pferde von 145 bis 165 gut drauf ohne einen seltsam unproportionierten Eindruck zu machen. Ihr könnt euch also auch an ein kleines Warmblut heranwagen ;) Die meisten setzen sich ja gern auf so ein riesiges Deutsches Sportpferd, aber das muss man selber wissen. An deiner Stelle würde ich mir ein Pferd bei etwa 160 - 165 cm Stockmaß aussuchen. Leicht drüber geht bestimmt auch noch. Wenn du auf dem Pferd sitzt, sollten deine Fersen circa auf Rumpfhöhe des Pferdes sein. Aber wenn dein Pferd etwas größer und schlank ist oder etwas kleiner und muskulös, dann passt das auch. Für was für eine Rasse interessiert ihr euch denn gernerell, wo liegen eure Vorlieben?

  • Hannoveraner: Ein verhältnismäßig kleiner Hannoveraner bei etwa 165 sollte gut passen, das sind ja auchvielseitige Sportpferde
  • Holsteiner: Die fallen oft ein klein wenig kleiner aus, muss aber nicht sein. Da lässt sich auch ein Sportpferd mit Größe 165 finden. Gerade wenn ihr ein Springpferd sucht, wäre das die richtige Rasse
  • Westfalen, Oldenburger, Rheinländer, Württemberger, Trakehner... Sofern eure Vorlieben beim Sportpferd liegen, sind die Deutschen Reitpferde durch und durch das Richtige
  • Es kommen aber auf jeden Fall auch Rassen wie Pinto, Pura Raza Espanola, Lusitano, Anglo Araber... in Frage

Du kannst auch mit einem 1,40m Haflinger an Tunieren teilnehmen. Ich würde euch zu etwas über 1,30m raten. Alles andere müsst ihr ausprobieren. Schließlich muss zwischen Pferd und Reiter nicht nur die Größe, sondern vor allem die Sympathie stimmen!!!

Was möchtest Du wissen?