Wie geht man mit geltungssüchtigem Menschen um ohne selbst krank zu werden?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Grundfrage aus der Überschrift, ihnen soweit als möglich aus dem Weg gehen, Leute mit Profilierungsneurose bauen ihre gute Erscheinung auch gerne auf Kosten der Mitmenschen auf, das muss man sich eigentlich nicht antun.

Deine Schwester ist jedoch gar mit so einem verheiratet. Ich meine, dass da die Trennung alleine in Frage kommt, denn dieser Mensch hat keine partnerschafliche Gemeinsamkeit unter gegenseitiger Achtung im Sinn sondern will ein ihm in allen Lebenslagen und Fragen völlig untergeordnetes Weibchen.

Fragt sich, wie lange Frau so etwas mitmachen möchte, Liebe mag blind machen, diese Bildheit ist jedoch nicht von ewiger Dauer.

Ändern kann man den kaum, der braucht das, seiner Umwelt überlegen zu sein und wird das nicht abstellen. Das kann, wenn es hart auf hart kommt, eine kleine Weile gut gehen aber wird sich dann wieder nach und nach schleichend wiederherstellen.

Sich zumindest auf Zeit trennen. Solange er mit seiner Art einfach weitermachen kann und deine Schwester sich das Gefallen lässt, wird er nie was ändern. Warum auch, ihm geht es dabei ja anscheinend gut. Menschen ändern ihr "schlechtes" Verhalten meistens erst, wenn sie sehen, das es so nicht geht - wenn sie Konsequenzen spüren, die sie nicht spüren wollen.

deine schwester sollte den typen rausschmeißen oder ausziehen und die kinder mitnehmen. am besten dann wenn er auf der arbeit ist damit es nicht noch zu nem drama werden kann. und dann die erste zeit nur noch über anwalt komunizieren. fertig ist das ding. sie hat es nicht nötig von ihm so fertigmachen zu lassen und sollte mal langsam in die pötte kommen und an sich denken. wenn sie darauf wartet das er sich ändert wird sie vorher ins grab gehen und nichts hat sich geändert.

Also m.E. hat das nichts mit Geltungssucht zu tun wenn man seine eigene Frau niedermacht. Die sollten mal ne Paartherapie machen oder Deine Schwetser ihm contra geben. Nach dem Motto: "Noch so ein Spruch und ich bin weg" - Sie sollte dabei auch an die Kinder denken - die leiden auch darunter!

Sie sollte einfach mal wenn er weg ist die Kinder nehmen und ein paar Tage weg fahren,oft wirkt ein Mann dann was er an seiner Frau hat.Dann muß sie ihm auf jedenfall immer Kontra geben oder denn Spruch bringen: Wenn du meinst du kannst es besser dann mnach es doch. Hinterher kann siew dann sagen,weil es meistens nicht klappt was er angeblich besser kann,:siehst du ich bin zu was gut.das Ärgert ihn dann und nach einiger zeit wird er damit aufhören.Sollte es tatsächlich eine Krankheit sein dann sollte sie sich beim Arzt rat holen.

Was möchtest Du wissen?