Wie geht die Zentralperspektive?

...komplette Frage anzeigen Hefteintrag - (Schule, Unterricht, zeichnen)

4 Antworten

Deine Zeichnung kann ich nicht entwirren, denn sie enthält mehrere Teilaspekte des perspektivischen Zeichnens, die aber nicht übereinstimmen. Das Bild erinnert an die Dreitafel-Projektion. Die Projektionskante scheint in den Quader oder Würfel geraten zu sein.

Siehe: https://de.wikipedia.org/wiki/Normalprojektion#/media/File:Dreitafelprojektion.svg

Der große Quader (?) ist in der Über-Eck-Perspektive gezeigt und müsste 2 Fluchtpunkte haben.

Auf der rechten Seite ist eine Frontalperspektive mit 1 Fluchtpunkt gezeigt, in verkleinerter Form.

Siehe: https://de.wikipedia.org/wiki/Zentralprojektion

Der untere Teil zeigt einen Grundriss, dessen Punkte aber nicht richtig projiziert sind. 

Versuche aus dem Unterricht eine Klärung herbeizuführen (Literatur- oder Webseitenhinweise).

Auch 1-Fluchtpunktperspektive genannt

du zeichnest einen punkt irgendwo mittig auf dein blatt.

dann zeichnest du 2-dimensional die form, die du haben möchtest  und verbindest dann die ecken mit deinem punkt

dann "schneidest" du auf der länge die das haben soll ab und ergänzt mit waargechten und senkrechten linien.

Hm. Sicher das der Fragesteller Zentralperspektive meint?

0

nochmal mit bild

 - (Schule, Unterricht, zeichnen)

Da gibt es sicher Videos im Netz

Ja, aber die machen das alle anders als auf meiner Zeichnung :(

0

Erklären kann man das hier nicht. Anders geht ja kaum

0
@thomsue

Ich habe mir bereits einige Videos dazu angeschaut aber keins davon konnte mir weiterhelfen. Die Zeichnungen dort sind einfach komplett anders. Das ist als würde man nach diesem EINEM film suchen, aber nur viele andere Verfilmungen finden. Weißt du was ich meine?

Ich bin wirklich verzweifelt >.<

0

Aber dein Bild ist keine Zentralperspektive

0

Was möchtest Du wissen?