Wie funktioniert ein CPU Kühler?

3 Antworten

Der Lüfter vom Prozessorkühler, saugt die Luft an und lässt diese an den Kühllamellen vorbei strömen, je nach Bauweise werden dabei noch umliegende Teile mit gekühlt.
Bei Gehäuselüftern ist das so, die Unteren blasen die kühle Luft rein und die Oberen saugen die warme Luft nach aussen.

die billigste version wie ein luftgekühlter motorradmotor über kühlrippen die aufgesetzt sind, etwas teurer geht es dann mit ventilator und wer hochleistungsprozessoren verwendet und genügend investieren kann, der kann sich eine wasserkühlung einbauen (lassen).

Er Pustet Warme Luft vom Kühlkörper des Prozessors weg. Die Lüfter, die für eine Durchströmung des Gehäuses sorgen nennt man Gehäuselüfter und da ist es eigentlich egal, ob Sie rein oder raus pusten.

Was möchtest Du wissen?