Wie für Mathearbeit lernen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Manchmal ist es sinnvoll sich aufzuschreiben, welche Sachen man nicht gut versteht. Dann kann man z.B. in der Sprechstunde zum Mathelehrer gehen und sich alles nochmal erklären lassen.

Grundsätzlich gilt aber das Prinzip: üben, üben, üben
z.B. die Hausaufgabenbeispiele, Beispiele aus eurem Mathebuch oder Beispiele aus dem Internet. Manchmal findet man in den Büchern am Ende Lösungen zu den Beispielen, wenn es keine Lösungen gibt, kannst du dir im Internet die Lösung berechnen lassen. (z.B. WolframAlpha). Deine Übungen kannst du so wie Hausaufgaben auch einfach dem Lehrer zum Verbessern geben.

Nicht erst 3 Tage vor der Mathearbeit zu lernen beginnen. Durch ständiges Mitarbeiten lernt man leichter.

Youtube Videos anschauen. Für fast alle Probleme der Unterstufen- und Oberstufenmathematik gibt es irgendwo ein Erklärvideo dazu.
Empfehlenswert ist z.B. Daniel Jung.

Also ich gehe aufs Gymnasium und fange drei Tage vor einer Schulaufgabe an zu lernen. Das ist eigentlich viel zu knapp, aber bei mir kommt schlechtestens immer eine 3 raus.

Ich setzte mich immer hin und nehme mir einen Block und mein Heft. Dann schreibe ich alle großen Themen grob auf - also das wichtigste wie Formeln, ob man es mit einem Graphen veranschaulichen kann etc. 

Das lerne ich dann auswendig und wenn ich weiß das ich Schwierigkeiten habe, dann mache ich die Aufgaben nochmal, die bereits in der Schule gemeinsam gelöst wurden.  Denn dann hat man die Lösung und kann auch den Rechenfehler überprüfen 

Wenn dein Lehrer bei der Nachklausur eine ähnliche gibt, dann bleibe lieber zuhause und erkundige dich bei den Kollegen was gekommen ist und vielleicht kannst du ja wenn die Rückgabe vor deiner Nachklausur erfolgt die Klausur eines Kollegen kopieren und so besser lernen. Den Trick hatten wir auch bei manchen Lehrern gemacht :) .

Ich kann die Plattform Mathegym empfehlen oder auch Übungshefte speziell zum Schulbuch. Wenn du irgendetwas noch nicht verstanden haben solltest, helfen dir “TheSimpleMaths“ auf YouTube weiter :). Sonst wurde ich auch einfach noch die Aufgaben aus dem Unterricht wiederholen und mir Lösungsstrategien für verschiedene Aufgabentypen überlegen.
Viel Erfolg bei der Arbeit, LG

Video auf youtube anschauen bis man versteht wies geht. Und dann üben, üben, üben:)

Solange üben bis du verstanden hast, was du tust. Dann ist mathematik auch selbsterklärend

Was möchtest Du wissen?