Wie fräst man Riffeln in Metall?

Riffelung Hammer - (Fräsen, metallbearbeitung, drehbank)

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Jap, diese werden eingepresst. Das Rändeln an der Drehmaschine ist ja auch nichts anderes wie ein Einpressvorgang. Wenn du allerdings ein einmaliges Werkstück mit solchen Rillen herstellen willst, nimmst du dir entweder eine Dreiecksfeile und feilst diese Riffeln, oder du nimmst einen Art T-Nutenfräser der Spitz zuläuft. Mit dem kannst du dann in gleichmäßigen Abständen die Rillen reinfräsen. Ich würde allerdings die Feile bevorzugen, da diese in der Anschaffung günstiger ist ^^

Nichts destotrotz wird bei einer Massenherstellung ein Presswerkzeug genommen. Das Rohteil wird ins Werkzeug eingelegt und dann wird die Presse betätigt, die die Stempelplatte auf das Werkstück drückt. Also nichts für Heimwerker ^^

die fräst man garnicht. Die werden reingepreßt mit einem Werkzeug. Wenn du ein Mikroskop hast siehst du an dem Faserverlauf, ob die eingepeßt wurden oder anders gefertigt wurden.

Die Riffel sind nicht eingefräst sondern eingedrückt. Das geschieht mit einer Riffelwalze.

Was möchtest Du wissen?