Wie formuliere ich in einer Bewerbung, dass ich zu 50 % schwerbeschädigt bin?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich hatte immer das gleiche Problem und habe es sehr erfolgreich so gemacht: Schon in der schriftlichen Bewerbung angeben, und zwar erst auf Seite 2, nachdem du auf Seite 1 all deine Stärken, Fähigkeiten und Eignungen für diese Stelle und diese Firma rausgestellt hast! Auf Seite 2 dann ein kurzer Satz, dass du im Rollstuhl sitzt oder was auch immer, es ist wichtig, das genau anzugeben. Aber nur zwei kurze Zeilen, und Ende. Die Schwerbehinderung darf nicht im Mittelpunkt der Bewerbung stehen (später während der Arbeit wird sie das auch nicht). EIN einziges Mal hab ich es anders gemacht und erst im Gespräch gesagt, die waren wie vom Donner gerührt, und das wurde dann auch nichts. Meine obige Methode hat immer super geklappt. Und: Der Arbeitgeber kriegt viel Unterstützung, wenn er dich einstellt (anfangs 50% Lohnkostenzuschuss!) Er kriegt einen super Mitarbeiter fürs halbe Geld. Du hast dann sehr gute Chancen! Du musst allerdings auch wirklich gut sein. Viel Glück!

mein tipp.... unterhalt dich darüber mal mit deinem sachbearbeiter vom a-amt. der müsste eigl. wissen wie man soetwas vernünftig formuliert. wobei paperkites vorschlag auch ziemlich gut ist.

Um Gottes Willen schreibe bitte wenn überhaupt "schwerbehindert" und nicht "schwerbeschädigt". Steh zu deiner Behinderung und schreibe es so rein,wie du wirklich bist und worin deine Behinderung liegt.So kannst du dir unnötige Wege ersparen, weil die Betriebe zT. nicht behindertengerecht sind

Bewerbungs-Anschreiben: Frühestmöglicher Eintrittstermin?

Hallo Leute, ich möchte mich bewerben und das Unternehmen schreibt:

"Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Angabe zu Ihrem frühestmöglichen Eintrittstermin und ..."

Wie formuliere ich das denn am besten, wenn ich ab 15. Oktober anfangen könnte?!

Danke für eure Hilfe!

CurseChilla

...zur Frage

Bewerbung "Formulieren" Behinderung

Da ich nach einer neuen Arbeitsstelle suchebrauche ich kurz eure Hilfe und zwar geht es darum: Ich hab eine Hörbehinderung und will eingeben das ich einen Schwerbehindertenausweiß besitze mit 50 Grad. Wie formuliere ich dies am besten? Ich hab so angefangen aber ich weiß nicht wie ich weiter schreiben soll. :-)

"Aufgrund meiner Hörbehinderung besitze ich einen Behindertenausweiß" wie geht es weiter? Habe wie gesagt 50% / Grad wie auch immer :p

...zur Frage

Bewerbung Anschreiben! Elternzeit!

Wie formuliere ich am besten das ich zurzeit in Elternzeit bin (habe eine Festanstellung im Einzelhandel) und nächstes jahr eine Ausbildung beginnen möchte (Krippenplatz bereits fest zugesagt) sollte man dies direkt in ein Anschreiben hineinschreiben ?

...zur Frage

wie praktikum in bewerbung erwähnen?

hallo,möchte mich mom.für eine ausbildung in einer anwaltskanzlei bewerben. deshalb habe ich dort gerade angerufen und nachgefragt,ob ichschon mal ein praktikum machen könnte.(da ich vorher keine praktikas in dem bereich gemacht habe)mir wurde gesagt, ich solle dies in der bewerbung erwähnen.aber wie formuliere ich es am besten?

...zur Frage

Wie schreibt man am besten in eine Bewerbung rein, wo seine Wunschfiliale ist?

Falls es ins anschreiben kommt , wie formuliere ich es am besten ?

...zur Frage

Bewerbung an Kunden meiner Leasingfirma

Ich bin seit ca. 7 Monaten bei einer Leasinfirma angestellt (Bürokauffrau), genauso lange bin ich auch schon bei dem selben Kunden. Nun soll die Stelle auf der ich bin ganz offiziell ausgeschrieben werden. Da meine Chancen sehr gut stehen, werde ich mich natürlich darauf bewerben. Auch der Chef (Kunde) sagte schon, dass ich die Bewerbung jetzt schon abgeben kann.

Nur wie formuliere ich die Bewerbung? Eigentlich bin ich ziemlich gut im Schreiben von Bewerbungen, aber das ist ein ganz besonderer Fall. Ich werde natürlich meine Vorteile hervorheben (eingearbeitet, kenne Betriebsabläufe, etc.) in dem Anschreiben.

Aber wie fange ich mit der Einleitung des Schreibens an? Wie formuliere ich weiter?

Danke schonmal.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?