Wie fährt ein Schiff von Hong Kong nach Europa? (Ware soll nach Deutschland) Wie lange dauert das?

3 Antworten

Hi, eigentlich gehen Schiffe täglich von HKG ab. jede große Schiffahrtslinie unterhält solche Verbindungen, und ganz speziell Europa <=> China. HKG ist ein Hauptumschlagshafen für Ex- und Importe der Chinesen und natürlich auch für Transitwaren, die via HKG von anderen Häfen dort nur zwischengelagert werden. Die Schiffe fahren normalerweise via Rotes Meer und Suezkanal nach Europa. Rein fahrerisch wird die Strecke heute in knapp 12 Tagen zu bewältigen sein, aber da zwischen China und Europa noch eine ganze Menge anderer Häfen auch angelaufen werden, kann man schon mit 4 Wochen rechnen! Häfen dazwischen (ohne Priorität und ohne Vollständigkeit): Singapore, Colombo, Mumbai, Fujeira, Jeddah, Damietta, Gioia Tauro, Algeciras, Le Havre, Marseille, Antwerpen, Rotterdam, Southampton u. a... Außerdem wird mit einer Bestellung in HKG diese ja nicht sofort verschickt. Im Regelfall wird ein Container erst gefüllt und ist dann erst 'ready to go'. Also Geduld und warten! Ich habe auch schon mal 2 Monate auf eine solche Sendung warten dürfen und alles war normal. Per Postweg ist das natürlich schneller unterwegs.

  1. August 2013 13:34 Handel zwischen Europa und China China schickt erstes Schiff durch die Nordostpassage

    Nordostpassage versus Suez-Kanal: neue Chancen für Chinas Schifffahrt.Bild vergrößern Nordostpassage versus Suez-Kanal: neue Chancen für Chinas Schifffahrt. (Foto: WSJ.de) Als erstes Containerschiff wird die "Yong Sheng" durch die Arktis von China nach Europa fahren, statt die Route durch den Suez-Kanal im Süden zu nehmen. Dadurch verkürzt sich die Reise um fast zwei Wochen. Reeder sind skeptisch, Klimaforscher verblüfft.

Von Costas Paris, Wall Street Journal Deutschland Das Schiff Yong Sheng ist in kaum einer Hinsicht bemerkenswert und wird doch bald Geschichte schreiben. Es ist das erste chinesische Containerschiff, das durch die Arktis von China nach Europa fahren wird, anstatt durch den Suez-Kanal im Süden zu fahren. Dadurch wird die Reise zwei Wochen kürzer.

Das 19.000 Tonnen schwere Schiff, das dem staatlichen Konzern Cosco Group gehört, hat am 8. August den Hafen von Dalian verlassen und soll am 11. September im niederländischen Rotterdam ankommen. Die Reise dauert damit 35 Tage und ist deutlich kürzer als die 48-tägige Reise durch den Suez-Kanal und das Mittelmeer.

Staatliche chinesische Medien haben die etwa 5500 Kilometer lange Nordostroute als "wirtschaftlichste Lösung" für die Schifffahrt zwischen Europa und China beschrieben. Laut Cosco könnten große Mengen an asiatischen Waren auf diesem Weg transportiert werden.

Die Nordostpassage ist zwischen Shanghai und Rotterdam mit 8100 nautischen Meilen etwa 2400 nautische Meilen kürzer als der Weg durch den Suez-Kanal, berichtet das Informationsbüro der Nordostroute. quelle : Süddeutsche Zeitung

Grundsätzliche Antwort auf die Frage: ca. 20 Tage. Anmerkung: Grundsätzlich werden die Waren per Container nach Deutschland versendet. Wird ein voller Container bestellt ist die Versandzeit relativ kurz, abhängig von der Reederei mit der verladen wird. Es gbt den direkten Service, also von HK nach Deutschland mit Stopps an verschiedenen Häfen so dass mit einer reinen Fahrzeit von ca. 19 Tgen zu rechnen ist. Andere Reederein fahren z.b. bis Singapore und laden auf andere Schiffe um, dann kann es auch mal 30 Tage dauern bis der Container in Deutschland ankommt. Bei LCL-Waren, also Waren die in einem Sammelcontainer verladen werden, kann es länger dauern, da der Sammelcontainer für die Destination erst voll werden muss, bevor er verladen wird. Grössere Speditionen (LCL-Verkehre) oder Reederein (Volle Container) bieten eigentlich ein Tracking Service für die verladenen Waren an. Dafür musst Du allerdings die Verladepapiere in Händen haben, um mit der Versandpapiernummer den Weg nachverfolgen zu können.

Was möchtest Du wissen?