Wie erklär ich meine Enttäuschung über das Geburtstagsgeschenk von meinem Freund?

12 Antworten

Puh, Männer und Geschenke, das ist so ein Thema..... Wenn Sie es nicht können, lernen sie es nie. Ich bin schon jahrelang mit so einem Exemplar verheiratet und habe das mittlerweile so gelöst, dass ich ziemlich genau sage, was ich mir wünsche und ihm manchmal einen kleinen, aber nur kleinen, Spielraum lasse.

Weißt du, wenn sonst alles okay ist zwischen euch, dann kann man über so etwas wie ein Geschenke-Antitalent hinwegsehen. Für weihnachten schreibst du besser eine Wunschliste, aus der er aussuchen kann. Dort kannst du auch vermerken: Bitte keine Gutscheine!

Weißt du, bei uns Jungs ist das so. Wir haben schlicht und einfach keine Lust uns über so einen mist viel gedanken zu machen. Für uns ist das von keinerlei bedeutung. Auch wenn wir so tun als würden wir uns riesig über ein geschenk von euch freuen, so finden wir es zwar nett aber es ist für uns nicht so von bedeutung.

Blöde Situation. Stimmt. Erst muss ich was dazu sagen. ;) ich finde nicht dass er sich keine Gedanken gemacht. Immerhin hat er sich das mit der Kamera "gemerkt" auch wenn der Zeitpunkt unpassend war. Und die Collage ist auch sehr herzlich und nicht unbedingt Männertypisch. (Männer bitte entschuldigt dass ich euch wenig Kreativität unterstelle). Das Piercing?! Hm. Vielleicht dachte er du wolltest noch eins. Und wie du schon schreibst... der Wert ist nicht ohne. Von daher seh es nicht gar so streng auch wenn ich deine Enttäuschung verstehe. Ich würde es so machen: Sag ihm in ruher Stunde dass du es nett findest dass er dir (preislich) so viel geschenkt hat aber dass du im Moment anstatt der Kamera viel lieber XXX anschaffen würdest und frag ganz nett ob er da nicht lieber was dazu steuern kann. Bring es als "selbstverständlich" rüber. Ob nun dass oder das ist ja egal. Ich bin mir sicher dass er es dir so nicht krumm nimmt und du noch zu deinem ersehnten Geschenk kommst ;) lg.


Mausi1337 
Fragesteller
 30.08.2012, 17:16

Das mit dem "keine Gedanken" war blöd ausgedrückt. Klar hat er sich dabei was gedacht, aber trotzdem kam mir dieser Gutschein so als Notlösung rüber. Obwohl er weiß, dass ich mir das ein oder andre Teil wünsche (das noch dazu viiiiel günstiger is) und womit er auf jeden Fall nen Volltreffer gelandet hätte. Und ja die Collage war süß :)

0
Kathlena482  30.08.2012, 17:20
@Mausi1337

Ich will ihn nicht in Schutz nehmen weil er ein Kerl ist und Kerle von Natur aus für sowas keine Phantasie haben. Du kennst ihn besser. Wenns dir als Notlösung vorkam vielleicht liegst du ja doch richtig?! Kann ich dir leider nicht beantworten. Wissen wir beide nicht ;) aber wie gesagt sprech ihn an und rede mit ihm über die Alternative. Vielleicht wirds leichter als es dir jetzt scheint ;) lg

0
Mausi1337 
Fragesteller
 30.08.2012, 17:27
@Kathlena482

Du hast wohl recht. Man malt sich ja meistens alles schlimmer aus, als es letztendlich ist. Ich weiß nicht, obs ne Notlösung war, aber theoretisch hätt er mir dann gleich Geld in die Hand drücken können :/

0
Kathlena482  30.08.2012, 17:53
@Mausi1337

Theoretisch ja. Aber das hätten "wir" dann wohl noch!!! unpersönlicher gefunden ;) stress dich da nicht so sehr rein. Das wird schon ;) lg

0
Mausi1337 
Fragesteller
 31.08.2012, 01:13
@Kathlena482

Ich habs getan :< Also nicht unsanft, sondern hab ihm gesagt, dass ich die Collage total süß fand und er ja nicht wissen konnte, dass ich mich mittlerweile bezüglich der Piercings anders entschieden habe usw.. Und ich hab ihm erklärt über was ich mich zB mehr freuen würde. Das süße daran war, dass er meinte so "Kleinigkeiten" schenkt er mir lieber übers Jahr verteilt und zum BDay wollte er was besondereres. Aber zum. weiß er jetzt bescheid :)

0

Sei weningstens froh, dass du ein Geschenk bekommst, manche Kinder z.B. kriegen überhaupt kein Geschenk!

Du bist ein Mädchen, er ein Kerl. Ist doch ganz klar dass der sich nicht viele Gedanken drüber machen. Ganz einnfach weils ein Typ ist. Mädchen sind doch immer so kitschig und überlegen lange vorher, Typen machen sich den ganzen Stress gar nicht. Wenn du ihm sagst wie lange du immer für ihn was suchst, wird er das sicher schätzen. Und sag ihm doch einfach dass du das Geschenk nicht willst, er hat ja keinen Verlust dadurch, weil er noch kein Geld dafür ausgegeben hat. Und wenn er enttäuscht ist, ist auch egal, schließlich hat er dich doch auch enttäuscht, dann seid ihr quitt. Also mach dir mal keinen Kopf;)