WIe erkenne ich eine adverbiale Bestimmung (Latein) und inwiefern unterscheidet sie sich vom objekt?

1 Antwort

Eigentlich nur durch trial and error oder durch ein Signalwort [z.B. cum]

  • Akkusativ der Ausdehnung (wie weit oder wie lange?)
  • Akkusativ der Richtung [(in, sub iuxta,...)](wohin?)
  • Ablativ des Ortes [(in)](wo?)
  • Ablativ der Zeit (wann?)
  • Ablativ der Art und Weise (auf welche A&W = wie?)
  • Ablativ der Begleitung [cum] (mit wem zusammen?)
  • Ablativ der Trennung [(e/ex, de)] (woher?)
  • Ablativ des Maßes (um wieviel?)
  • Ablativ des Grundes (warum?)
  • Ablativ des Mittels (womit? wodurch?)
  • ....

Signalworte stehen in "[...]". Stehen sie in "[(...)]" bedeutet dies, dass das Signalwort nicht immer stehen muss.

LG

MCX

Was möchtest Du wissen?