Wie erkenne ich ein stummes e im Französisch?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Bei manger und acheter ist das e mit einem r verbunden und bildet damit die charakteristische Infinitvform "er"; das wird immer wie "é" ausgesprochen.

Bei acheter steht das erste e allein und kann deshalb stumm sein.

Zwischen zwei Konsonanten ist das allein stehende e meist stumm. Deshalb wird acheter oft "aschté" ausgesprochen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

achwiegutdass hat es dir schon richtig erklärt.

Merken musst du dir vor allem, dass die Infinitivendung "-er" (manger, acheter, etc.) und die Verbendung "-ez" (vous mangez, vous parlez, vous achetez, ...) immer als geschlossenes [e] ausgesprochen wird.

Ein "-e" (ohne accent) oder ein "-es" am Endes eines Wortes ist dagegen immer stumm. (je parle, tu parles, .... vous faites, vous êtes, vous dites, ....)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am einfachsten ist es auswendig zu lernen. Dauert zwar etwas, aber es funktioniert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lern erst mal deutsch bevor du Französisch lernst. Ein stummes e is immer am Ende eines Wortes. Du kleiner gelatos Fanboy 

Viele Grüße du Opfer xD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Prinzip genauso wenig wie ein stummes 'h' im Deutschen.

Einige Regeln hat dir aber schon adabei aufgeschrieben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hat doch was mit der Aussprache zu tun. Manger = Mange und acheter = achte

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?