Wie einen AMAZON gutschein verkaufen?

4 Antworten

Amazon Gutscheine lassen sich echt schlecht verkaufen, weil die meisten da Betrug hinter vermuten- und leider ist es auch oft Betrug )-:

Ein Amazon- Gutschein gilt eigentlich das gleiche an Geld wert, aber es tummeln sich auch echt Betrüger unter den Verkäufern Ein solcher Gutschein läßt sich bei ebay verkaufen mit einem astreinen, schon lange lange bestehenden Verkäuferkonto, aber auch da nur mit deutlichen Abschlägen

Meine Gutscheine wurden nie von meinem Konto abgebucht, sondern ich habe den Code eingegeben. Damn wurde das vom Rechnungsbetrag abgezogen.

Arme Menschen kaufen natütlich kaum mal bei Amazon. Ich habe zu der Zeit , als ich Amazongutscheine bekommen habe, aber Amazon nicht genutzt habe, weil arm.viel zu teuer- dann Sachen gekauft, um sie bald danach teurer zu verkaufen. Ist streng genommen gewerblich, aber bei sehr!!! wenigen Verkäufen kräht kein Hahn danach, z.B. 4 Verkäufe in einem Jahr- unterschiedliche Sachen- bei mehr kann auch das gefährlich werden. Nie mehrere gleichartige Sachen!!!!!

also du könntest wenn du es nicht hinbekommst 

einfach, (wenn du z.m.b. 500€ auf dein Gutscheinkonto hast. Könntest du 5 GUTSCHEINE in Wert von 100€ von dein Konto abbuchen und 

die (500€) auf dein Gutschein Konto irgendwas kaufen in Wert von 500 € und dann einfach wieder zurückschicken und dann kriegst du das Geld zurück auf dein Konto. 

Wenn du einen Gutschein erstellst, wird dir das Geld vom Konto abgebucht - ist doch logisch, denn der Gutschein ist ja eigentlich zum Verschenken da! Und du kaufst ja dann dieses Guthaben bei Amazon, damit jemand anderes damit bezahlen kann!

Wenn du ein hohes Guthaben auf deinem Gutscheinkonto hast, dann kannst du eben nur bei Amazon und dem Marketplace oder so einkaufen! Wenn du dann Ware bestellst, dann kannst du deine Gutscheine einlösen!

Was möchtest Du wissen?