Zu viele Amazon Gutscheine?

6 Antworten

Wie kommst Du auf solche Ideen? Was sollte da unregelmäßig erscheinen=

Amazon "freut" sich über jeden Tag, an dem Gutscheine noch nicht eingesetzt werden, denn das Geld haben sie schon auf dem Konto. Abgesehen davon kann bei Amazon man keine Gutscheine mit Gutscheinen bezahlen.

Z.B. bei Geldwäsche-Verdacht oder Verdacht auf andere illegale Aktivitäten... wird der Account gesperrt und dieser Verdacht ist naheliegend, wenn jemand SO eine Frage stellt!
Schau dir mal seine Reaktion auf meine Antwort an ;-)
Jetzt will er sein Guthaben schnell ausgeben, bevor er auffliegt...

0
@Rubezahl2000

Sorry das ist doch blödsinn. Ich trau nur Amazon nicht, das ist alles

0
@Flostarbust

Hast du bislang auch nur von einem einzigen Fall gehört, wo ein ehrlicher Kunde von Amazon betrogen wurde? Gibt's nicht!
Also für ehrliche Kunden, die sich an die Regeln halten, besteht überhaupt kein Anlass, Amazon zu misstrauen! Nur für unehrliche Kunden ;-)

0
@Rubezahl2000

Ich hab gegooglet und gelesen das Amazon schon Konten wegen zu vieler returen gesperrt hat. Da kam bei mir einfach die Frage auf. Das ist alles. Ich bin seit 10 Jahren Amazon Kunde, hatte bisher auch noch nie Probleme, nur bisher mit dem Thema Gutscheine nicht wirklich erfahrung. Deswegen die Frage, weil das vielleicht seltsam aussehen könnte. Mir deswegen aber so einen Blödsinn zu unterstellen, ist eine Frechheit.

1

Mit Gutschein-Guthaben kann man keine Gutscheine kaufen.
Amazon will Umsatz und Gewinne machen - und nicht Guthaben hin und her schieben ;-)

Du kannst dein Guthaben nur für "normale" Bestellungen verbrauchen - nicht für Gutscheine.

Ob dein Account bei den Sicherheitsmechanismen von Amazon Verdacht erweckt, das kann hier niemand wissen. Ab einer gewissen Größenordnung ist das nicht ausgeschlossen - z.B. wegen Geldwäsche-Verdacht oder so.

Kommt ja durchaus vor, dass illegale Geschäfte mit Bezahlung durch Gutschein-Guthaben abgewickelt werden, um anonym zu bleiben ;-)

Wenn du hier hier extra deswegen eine Frage stellst, dann ist ja anzunehmen, dass es bei dir nicht um "Haushaltsübliche Größenordnungen" sondern um "außergewöhnliche Summen" geht ;-)

Naja vielleicht wenn es in den 5-stelligen Bereich geht, aber nicht für ein paar Geburtstagsgutscheine

0
@germanils

Wenn's wirklich nur um ein paar Geburtstagsgutscheine ginge, glaubst du tatsächlich, dass dann jemand SO eine Frage stellen würde?
Nein, so naiv bin ich nicht, das zu glauben ;-)
Und seine Reaktion auf meine Antwort: "dann werd ich es wohl doch schnell ausgeben" zeigt deutlich, dass ich Recht habe und da was faul ist.

0

Okay, das hab ich gerade gesehen. Danke für die Info
Naja dann werd ich es wohl doch schnell ausgeben^^

0

Nein darum geht es nicht. Wie gesagt die größenordnung ist nichtmal 4stellig

0

Das kann ich mir nicht vorstellen. Überleg doch nur mal, wenn einer sich was richtig teures auf Amazon kaufen will und alle Leute ihm Gutscheine für seinen Wunsch schenken. Da kommen schnell ein paar hundert Euro zusammen. Das ist ein guter Umsatz für Amazon, die freuen sich darüber. Dein Konto sperren die deswegen ganz bestimmt nicht.

Ich nutze Gutscheine seit 2015, aktuell liegen über 800€ auf meinem Amazon Konto. Keiner der Gutscheine war je über 25€. Da ist bis heute nichts passiert und das interessiert Amazon auch nicht die Bohne.

Dann kauf dir doch was davon? Was bringen dir die Gutscheine wenn du sie nicht ausgibst. Nein die sperren dich deswegen nicht.

Ja, wenn ich mal was brauche^^

0

Ich weiß garnicht was ich nicht brauche von Amazon.

0
@Peppi26

haha ja das stimmt schon, aber muss wohl überlegt sein

0

@Peppi26: "Nein die sperren dich deswegen nicht." Sicher???
Z.B. bei Geldwäsche-Verdacht oder Verdacht auf andere illegale Aktivitäten... wird der Account gesperrt und dieser Verdacht ist naheliegend, wenn jemand SO eine Frage stellt!
Schau dir mal seine Reaktion auf meine Antwort an ;-)
Jetzt will er sein Guthaben schnell ausgeben, bevor er auffliegt...

0

Ich habe mal eine holliwood schaukel mit 11x 50€ Gutscheinen bezahlt,da hat auch keiner was gesagt.

0
@Peppi26

Danke für die vernünftige Antwort ohne die blöden unterstellungen wie Rubezahl2000

0

Was möchtest Du wissen?