Wie dick ist ein Blitz?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ja er der eigentliche Blitzstrahl ist sehr dünn, aber enorm energiereich mehrere 100 000 Volt und weit über 30 000 Ampere. Der Wirkungsbereich eines Blitzes ist jedoch größer als ein paar Millimeter.

Richtig, der Blitzkanal ist nur einen guten Zentimeter weit:

"Die Länge eines Blitzes von einer Wolke bis zur Erde beträgt etwa 2-5 km, die von Wolke zu Wolke etwa 7 km, obwohl auch hin und wieder sehr viel längere Blitze beobachtet wurden. Der Durchmesser des Blitzkanals beträgt ca. 12 mm, bei Stromstärken von ca. 5.000 bis 200.000 Ampere, wobei der durchschnittliche Blitz in Europa im Mittel „nur“ Stromstärken von ca. 10.000 A bestzt."

http://www.goruma.de/Wissen/Naturwissenschaft/Meteorologie/gewitter_blitze.html

Ein Blitz ist eigentlich nur Reine Elekrizität und Hitze! Also wenn man es mathematisch siet hat der Blitz einen Durchmesser von x also dem gleichen Durchmesser wie die Elektrizität aber da diese ja keinen Durchmesser haben kann ist x in diesem Fall 0! Also Hat ein Blitz genaugenommen gar keinen Durchmesser.

da kannst du auch fragen wie dick ist der wind aber ich denke da es sich um ne elktrische entladung handelt kann das schon stimmen mit den paar millimetern

Konnte noch keinen messen, war immer zu schnell wieder weg...

0,003 mm! Ganz fein - aber zackig! Beißt unendlich!

Was möchtest Du wissen?