Wie das Volumen der Singstimme vergrößeern Tipps?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dass Du zu leise singst, wird sicher stimmen. Die meisten Laien singen viel zu leise. Haben sich vom inneren Hören allerdings schon daran gewöhnt.

Eine größere Stimme erreichst Du, indem Du einerseits den gesamten Körper mit Gefühl durchdringst (übertreiben, es kommt im Außen gar nicht an-fragen) und einsetzt und andererseits die Stimme bündelst. Also nicht aufreissen, wie es so oft propagiert wird, das würde die Stimme nur halisg und unschön machen.

Wichtig dabei, immer ein angenehmes Körpergefühl behalten!!! Ist etwas im Körperlichen unangenehm, ist etwas falsch!

Ideal wäre übrigens eine Unterdrucktechnik (Zwerchfellanbindung), anstatt eine Überdrucktechnik, aber das zu erklären, führt hier zu weit.

Mehr Druck aufbauen. Eventuell mal bewusst die Bauchmuskulatur anspannen und den Ton dadurch rausdrücken. Viele Menschen singen eher flach und aus den oberen Atemwegen. Lockerungsübungen für die Stimmbänder sind natürlich auch wichtig und nicht zu vergessen: Mut den Ton auch volle lotte rauszuzimmern!

Wenn du singen kannst, musst du dich nicht schämen. Dann sollten die Leute der letzten Reihe dich auch hören dürfen. Also einfach mehr Druck dahinter geben und oben einfach frei rauslassen....dann sollte dein Gesang auch lauter werden ;-)

20

Danke

0

Es gibt keine Tricks dafür, sondern richtigen Gesangsunterricht! Da lernst du deinen Körper, Haltung, Muskelspannung, Zwerchfell, Bauchatmung usw. gezielt für den gewollten Ton einzusetzen. Das Volumen einer Stimme wird durch viele Faktoren bestimmt und nicht nur durch die Stimmbänder.

Wer seine Stimmbänder aber falsch einsetzt und überbelastet, kann seiner Stimme grossen Schaden zu fügen.

Beispiel: http://www.mariannehofer.ch/gesangsschule/index.php

lieben Gruss mary

Was möchtest Du wissen?