Wie das Erforschen einer Höhle in Minecraft überleben?

3 Antworten

Erstmal nicht in die Lava fallen. D.h. wenn du in der entsprechenden Tiefe gräbst, nicht zu dicht an dem Block vor dir stehen - Lava fliest recht langsam, du kannst dann den gerade abgebauten Block also schnell wieder platzieren, wenn dahinter Lava hervorkommt.
Niemals einen Block direkt unter dir abbauen!
Immer einen Wassereimer dabei haben, um dich ggf schnell zu löschen.
Wenn du über einem Lava See entlangläufst, dann immer schön schleichen, damit du nicht runter fallen kannst. Wenn du Skelete hörst, achte darauf immer mit dem Rücken zu einer Wand zu stehen, damit du nicht runter geschossen wirst.

Um zum Eingang zurück zu finden, am besten Schilder mit Richtungspfeilen platzieren. Hab ich früher auch immer so gemacht :)

* Nie direkt unter dir abwärts graben (wegem abgründen, lava usw...)

* "brotkrumen" streuen: setze unterwegs immer mal wieder einen grasblock oder ähnliches um zurück zu finden.

* nie in einem geraden tunnel aufwärtsgraben (sonst kannst du von sand erschlagen werden)

Das hilft schonmal gut beim überleben :-)

Wenn du nicht mehr raus findest, dann bau dich einfach nach oben. Und Diamanten findet man am besten in dem man auf Höhe 14 abbaut. Also einfach ein großes Gangsystem anlegen und alles durchwühlen. Das weiß doch jeder...
Und in die Lava wäre es klug nicht hineinzuspringen.

Also erstens Spar dir dein das weiß doch jeder hab die Frage nämlich nicht gestellt damit kleine Minecraft kiddis haten kommen und falls du dir es nicht denken kannst ich springe nicht in die Lava sondern falle

0

Relax mal. Hab Minecraft seit ein paar Jahren nicht mehr gespielt.

0

Was möchtest Du wissen?