Wie bringe ich Teeränder aus Teetassen?

6 Antworten

Vielleicht Du kohlensäurehaltiges Mineralwasser zu Hause. Das hilft nämlich auch. Allerdings nicht bei jeder Keramik, aber bei sehr vielen und vor allen Dingen bei Porzellan und Glas (Tassen/Kannen).

zerbrösele einen Kukident :-) lege die Krümel in die Tassen, fülle sie mit Wasser auf und laß es über Nacht stehen. Morgen alles ausschütten und die Teeverfärbungen sind verschwunden. Dann noch ab in den Geschirrspüler und es ist, als wären nie Teeränder in den Tassen gewesen. Tipp von meiner Mutter, klappt super

Es gibt immer noch Menschen, die ihre Teetassen grundsätzlich nur mit warmem Wasser ausspülen und diese Ablagerungen als Patina voller Stolz pflegen. (Nein, ich nicht.)

Da habe ich vorhin gerade ein Video zu gemacht. Einfach nur Zitrone und Salz.

http://www.gutefrage.net/video/teeraender-einfach-aus-der-tasse-entfernen

geht auch flüssige zitrone

0

Hallo. Richtige Teefreaks reinigen Ihre Tasse grundsätzlich nur mit klarem Wasser. Die sich ablagernden Teestoffe ergeben im Laufe der Zeit eine dicke Patina. Erst dann schmeckt der Tee so richtig gut. Pfeifenraucher kennen dies von ihrer Pfeife. Zur Frage: Im Zoo/Aquariumfachhandel ein weißes Filtervlies für Aquariumumwälzpumpen besorgen. Gibt es in A4 Größe. Mit diesem völlig geschmacksneutralen Vlies reibt man mit Wasser und leichtem Druck die Teepatina weg. Vorteil ist, dass im Gegensatz zu anderen Scheuermitteln die Glasur des Porzellans nicht angegriffen wird. Benutzt man Scheuerpulver, andere grobe Mittel, dann beschleunigt sich der Paptinaeffekt, da sich in den so entstehenden Riefen die Patina schneller festsetzt. MfG http://www.teefritze.de

Was möchtest Du wissen?