Wie bringe ich meinem hamster dazu keine angst vor mir zu haben?

8 Antworten

Hallo lovemeinbaby

Verbringe viel Zeit mit ihm, rede mit ihm, streichle ihn etc.

Er weiss nicht dass du "netter" als die Zoohänderlin bist. Je mehr Zeit du mit ihm verbringst, desto zutraulicher wird er.

Du kannst ihm auch veruschen Futter hinzuhalten und sehen ob ers frisst. Dass kann aber locker 1 Woche dauern bis er dir vertraut. Lass ihm Zeit und drück nicht auf ihm herum. Das würde ihm wahrscheinlich weniger gefallen.

LG Sly

Bitte nicht einfach so streicheln.
Hamster stehen nicht so sonderlich auf Körperkontakt.
Bitte erst mal min. 1 - 2 Wochen Eingewöhnungszeit lassen vor dem langsamen Zähmen.

1

Hallo Hamsterfreund, du musst bei deinen Versuchen bedenken, dass das Gehirn des Hamsters winzig ist und er nicht das Bewusstsein wie wir es kennen hat. Er wird fich nicht als ganzes betrachten, allein wegen der Größenunterschiede. Viel mehr wird er dich als deine Hand wahrnehmen, und die gleicht due der Zooladenbesitzerin ziemlich. Sei geduldig zutraulich und niemals aufdringlich! Außerdem kannst du ihm antraibieren positiv auf deine Stimme zu reagieren, z.B. immer dann mit ihm reden wenn er frist oder du ihn streichelst. Das nennt man Assoziation. Also antrainierte Verhaltensmuster. So wie dir z.B. beim Geruch von Essen der Speichel in den Mund fließt.

Lass ihn sich erstmal eingewöhnen, eine Woche mindestens. Dann die Hand mit Abstand zu ihm und ein Leckerlie halten

Bist Du Dir sicher, dass er erst fünf Wochen alt ist?

Dann hast Du "gute" Chancen, dass er ein sogenannter Geisterhamster wird.

Das sind Hamster, die man fast nie zu Gesicht kriegt weil sie mit dem Aufstehen warten, bis alles herum um sie ganz leise ist.

Rechne bei einem so früh getrennten Tier noch mehr, als das bei Hamstern eh der Fall ist, dass er nicht zahm wird.

Halte Dich beim Zähmen Deines Hamsters bitte an den Tipp, den Rechercheur hier auf GF eingestellt hat.

Bitte kaufe danach niemals mehr einen Hamster oder ein sonstiges Tier in einem Zooladen.

Oh je..Zooladen. Ich hoffe deine Haltung ist artgerecht.

Mindestens eine Woche solltest du ihn jetzt komplett in Ruhe lassen. Ausser Wasser wechseln & füttern nichts machen. Gerade bei ängstlichen Hamstern ist das sehr wichtig!

Nach der Eingewöhnungszeit kannst du anfangen, dich bei seinen Wachzeiten vors Gehege zu setzten und leise mit ihm zu reden. Ich habe das etwa zwei Wochen lang jeden Abend gemacht. Wenn das gut klappt, kannst du deine Hand ins Gehege legen (mit Leckerlie). Das auch mehrmals wieder. Du wirst schon merken, wenn er dir anfängt zu vertrauen. Aber bitte niemals nach dem Hamster greifen! Er sollte wenn dann von selbst auf die Hand kommen.

Manche Hamster werden auch nie zahm. Bei meinem Goldhamster hat es fast ein Jahr gedauert, bis genügend Vertrauen aufgebaut war.

Das allerwichtigste ist Geduld, Geduld und nochmal Geduld!