Wie bring ich meine Eltern dazu mir rauchen zu erlauben?

...komplette Frage anzeigen

24 Antworten

Also an deiner stelle wūrde ich es tun. Es ist ja deine Gesundheit und Entscheidung. Wenn deine Eltern es dir nicht erlauben im Haus oder in deinem Zimmer zu Rauchen, musst du dich an die Regel halten, da deine Eltern deine erziehungsberechtigten sind. Und wenn du es gar nicht darfst, wirst du es wohl selbst heimlich machen nehme ich an. Also musst du warten bis du volljährig bist und deine eigene wohung hast :)

Es ist ja deine Gesundheit und Entscheidung

Nope, nicht auch nur annähernd.

  1. Der Qualm von den Zigaretten gefährdet auch anderer Leute Gesundheit ziemlich stark.

  2. Solange er minderjährig ist, dürfen ihm seine Erziehungsberechtigten alles verbieten, was seiner Gesundheit nicht gut tut. Immer und überall.

0

sag deinen eltern das du das schon lange machst und wenn sie es dir verbieten machst du es heimlich, oder nicht? :) mach ihnen den vorschlag das sie dir ja beim "aufhören" helfen können. z.b. die menge drosseln bzw. kontrollieren und etc. :)

Ich glaub deine eltern finden dass nie gut...erlauben vielleicht schon...hmm ich würde mich mit Ihnen hinsetzen und diskutieren ... vllt als Argument dass du schon 16 bist und dass deine freunde auch alle rauchen (davon geh ich jetzt mal aus ;) )

Haha - ich lach mich schlapp ... Argumente fürs Rauchen gibt es keine ... Und dass der Spross mit solch Blödleuten abhängt, die schon ihr halbes Hirn verqualmt haben, ist auch kein Argument - im Gegenteil.

Rauchen lässt Gehirnmasse schrumpfen

http://www.welt.de/wissenschaft/article86286/Rauchen_laesst_Gehirnmasse_schrumpfen.html

0
@cyracus

Tolle Studie 22/23, echt repräsentativ .... :o(

2
@cyracus

Ich hab ja nur versucht ne Lösung zu finden...warn ja nur Vorschläge

0

Im Haus Deiner Eltern gelten die Regeln Deiner Eltern - so ist das nun mal. Wenn Du volljährig bist, dann darfst Du in der Öffentlichkeit rauchen. Aber noch immer nicht im Haus Deiner Eltern, wenn sie das nicht wollen.

Hoffenlich gar nicht. Und anscheinend weißt du eben nicht wie schädlich die Qualmerei ist.

Cool bist du dadurch jedenfalls nicht.

Du kannst sie nicht überzeugen, weil sie allen Grund dazu haben und jeder, der einigermaßen etwas im Kopf hat, denkt genauso.

Deine Eltern müssten mächtig viel "Dreck" im Kopf haben, um die Erlaubnis zu geben, dass du wie ein Lepra kranker mit deinem grässlichen Sargnagel durch die Gegend läufst und deine großzügigen "Spenden" an diese schei* Tabak Firmen mit 10-30 Jahren Leben bezahlst.

Eigentlich wäre es gut die positiven Punkte aufzuzählen, aber beim rauchen gibt es ja keine... außerdem stelle ich mir die Frage: warum will jemand mit 16 rauchen? Sobald dich jemand erwischt Kriegen deine Eltern ne Warnung vom Jugendamt sowie liest sich so was nicht gerne in deiner Akte...

Das werden deine eltern nicht erlauben, weil sie das beste für dich wollen - also warte bis du 18 bist dann kannst du machen was du willst ;)

Ja, das ist wirklich sehr unverschämt und egoistisch von deinen Eltern! Unglaublich. Ich kann dich total verstehen! Sie sollten dir auch mehr Taschengeld geben für die Zigaretten. Sowas schönes... und sie sind dagegen... manche Menschen gönnen einem aber auch gar nichts!

Ich habe meine Eltern so überzeugt: Es ist mein Leben, und auch meine Gesundheit und nicht eure! ;)

Dieses Argument funzt nicht, weil man mit diesem dreckigen Qualm auch anderer Leute Gesundheit in den Schmutz zieht. Aber so weit denkt man scheinbar nicht, wenn man sich die Sicht vernebelt.

0

Hör am Besten aufdamit, du schadest damit nur dir selber. Ich bin auch 16 und hab noch nie geraucht und werde es auch nicht anfangen. Aber wenn ich dich wäre würd ich aufhören bevor du nicht mehr aufhören kannst :/

wahrscheinlich gar nicht weil es nun mal in Deutschland nicht erlaubt ist vor 18 zu rauchen.

Sie würden sich strafbar machen,weil es gegen das Gesetz ist. Und ich hoffe, sie bleiben standhaft, weil es nur dein Gehirn vernebelt, die Fragestellung zeigt schon erste Anzeichen.

Nein, würden sie nicht. Die Eltern dürfen ihm theoretisch sogar Tabak zur Verfügung stellen, nur in der Öffentlichkeit ist die Abgabe von Tabakwaren an Minderjährige verboten.

0
@GoToReallife

gefällt mir überhaupt nicht, ergibt für mich auch keinen Sinn, dürfen sich Kinder also schädigen, wenn Eltern der Schädigung zustimmen und wer zahlt dann für die Folgekosten, die Gesellschaft tzttztz

2

da du noch nicht 18 bist sind sie dein vormund also ja wird schwer weil würdest du deinem kind mit 16 erlauben zu rauchen?? ich glaube nicht

Ab 15 würd ich's erlauben weil ich's selber gemacht habe.

0

Lass es machs einfach, die können dir nichts verbieten, abgesehen davon schreit das ganzenach fake

Gar nicht, sonst wären es schlechte Eltern

mit 16 glaubst du zu wissen was du tust, ist es aber nicht so. rauchen ist mit das schlimmste was der mensch sich selber antun kann, also gib das rauchen auf, es ist besser für deine zukünftige gesundheit.

ja bring ihnen argummente wie z.B das sie selber so angefangen haben (wenns so is :D) und im endefekt können sie ja eh nix dagegen tun :D wenn nich "öffentlich " dan halt heimlich :D

.........................................Hallo, meine Eltern haben rausgefunden das ich rauche aber verbieten es mir. Ich mein das ich mit 16 weiss was ich tuhe. Wie bringe ich meine Eltern dazu es mir zu erlauben oder sich damit abzufinden? Jetzt bitte keine predigten darüber das es schädlich ist! "

Ob du echt weisst - was du tust - da dürften wohl einige Zweifel angebracht angebracht sein ! Es gibt keinen vernünftigen Grund - warum deine Eltern - die - im Gegensatz zu dir - verantwortlich handeln - dir das Rauchen erlauben sollten !

Deine Eltern wissen eben - im Gegensatz zu dir - dass sich dein Körper noch in der Entwicklung befindet - und du dabei bist - diese Entwicklung zu boykottieren - und deinen Körper zu schwächen - anstatt ihn zu stärken und weiter aufzubauen !

Ausserdem...................: Raucher belasten unser Gesundheitssystem unnötig - und trägt dazu bei - dass es instabil wird - und die Solidargemeinschaft immer höhere Beiträge zahlen muss!

Das Rauchen schädigt ja nicht nur die Lunge, sondern auch die blutführenden Gefässe.!

Und die Gefässe sind dafür da - um einerseits die Organe und die Zellen des Körpers mit Nährstoffen und Sauerstoff zu versorgen - und andererseits die im Körper bzw. in den Zellen anfallenden Stoffwechselendprodukte zu entsorgen und abzutransportieren.

Das ist ein komplizierter Prozess - der optimal nur mit gesunden Gefässen und ohne zusätzliche Störfaktoren ablaufen kann .

Denn gerade bei einer Entzündung wird die Zellreparatur durch zusätzliche Giftstoffe gestört - und die Heilung entweder verzögert oder verhindert - auf jeden Fall massiv behindert.

Du solltest also nicht deine Eltern kritisieren - sondern vor allem Selbstkritik üben - und deine Einstellung zu deinem Körper und deiner Gesundheit sowie zur Solidargemeinschaft - die die Folgen des verantwortungslosen Umgangs mit der Gesundheit finanzieren soll - überdenken und ändern !

Alles Gute !

Ich bin 1,94 mein Körper ist glaub ich mal ausgewachsen und wenn nich größer will ich nicht werden hab dieses Jahr realschulabschluss bekommen von daher weiß ich schon was ich tuhe.

0
@McFuhrmann

Mit 16 Jahren biste noch nicht ausgewachsen - das ist eine deiner Illusionen - denn da können noch einige cm dazu kommen - und kannst auch noch nicht über umfangreiches Wissen verfügen - das liegt in der Natur der Sache !

Aber auch - wenn du aufgrund deiner Länge auf andere herabschauen kannst und den Realschulabschluss hast - bedeutet das nicht unbedingt - dass du wirklich wissen kannst - wie gefährlich Rauchen ist ! Das ist wesentlich komplizierter und komplexer - als du z.Zt. aufgrund deines Erfahrungshorizontes denken kannst !

Oder warst du schon mal im OP oder im Krankenhaus dabei - wenn relativ jungen Männern Füsse, Unterschenkel oder das ganze Bein wegen starker Durchblutungsstörungen abgenommen werden musste - und die selbst während des Heilungsprozesses wegen Abhängigkeit/Sucht nicht vom Nikotin lassen konnten - und dadurch selbst den Heilungsprozess des Körpers gefährdeten ! Eine Sucht kann fatal auswirken - und sowohl die Gesundheit als auch das Leben zerstören !

Oder hast du schon mal einen Arzt gesehen - der die Raucher vergeblich warnte : "Nun unterlassen Sie doch bitte wenigstens das Rauchen - bis die Wunde zugeheilt ist - sonst können Sie weitere unangenehme Probleme bekommen " ?

Denn das Problem beim Rauchen während des Heilungsprozesses ist - es kann dazu führen - dass sich die Wunde gar nicht wieder schliesst - und man vllt. bis zum Lebensende mit einer offenen Wunde rumhünern muss !

Und hier sind User - die haben nicht nur Realschulabschluss - sondern Abi - ein langes Studium - vllt. auch eine medizinische Vor- oder Ausbildung - und ne Menge Berufs- und Lebenserfahrung - von denen du profitieren könntest - wenn du denn offen wärst - und nicht so verbohrt meintest - du wüsstest schon genug !.

Und diese User waren auch mal 16 und haben vllt. sogar mit Jugendlichen in dem Alter bzw. in der Pubertät - die oft zur Überschätzung neigen - zu tun oder bilden die sogar selbst aus - und wissen daher - welchen Entwicklungsstand und Beurteilungsvermögen ein 16jähriger haben - bzw. was er mit 16 wissen kann - und was nicht !

Seinen Körper bereits - wenn er sich noch im Aufbau befindet - zu schwächen und zu schädigen ist nicht nur verantwortungslos - sondern spricht auch nicht gerade für intelligentes Verhalten bzw. ne gute Intelligenzausstattung ! Also zeig mal - dass du mehr drauf hast !

Und noch eins : die User - die sich hier um dich bemühen - wollen dir nichts weg nehmen - sondern sind am Wohl des Kindes- des Jugendlichen und anderen Mitmenschen interessiert ! Deshalb stellen sie ihr Wissen und ihre Erfahrung unentgeltlich zur Verfügung - und geben sie hier z.T. aufwendige und hilfreiche Antworten !

Meine Empfehlung - mehre dein Wissen und übe dich mal ein bisschen in Selbsteinschätzung und Selbstkritik - damit du eine bessere Basis für dein weiteres Leben bekommst !

Alles Gute !

2
@Mucker

Aber nicht nur ne Menge Amputationen bei Rauchern - sondern auch ne Menge Krebs der Lunge, der Bronchien, des Magens, des Kehlkopfes, der Speiseröhre etc.sowie Herzinfarkt können Folgen des Rauchens sein !

Schau mal hier - und informier dich deiner Gesjundheit zuliebe :

http://www.youtube.com/watch?v=10259pnjIDY

1

Hmmm...lass mich mal nachdenken. Man sollte ihnen die Vorteile um die Ohren hauen wenn man sie von etwas überzeugen will. Das wär der beste Weg. Fangen wir mal an: Es ist ein kostengünstiges Hobby.....okay, das fällt doch aus. 5€ pro Schachtel, da muss ne Oma lange für stricken. Es ist gesund.........wenn man von dem morgendlichem grünen Auswurf beim Husten, der Schnappatmung bei einem schnellen Spurt und Lungenkrebs mal absieht. Es macht schön.....für den der vergilbte Zähne und Finger mag und einen Hauch von kalten Zigarettenmief erotisch findet. Also wenn das nicht überzeugt weiss ich auch nicht weiter....

Ne, diese paar Argumente reichen sichlich nicht, aber zum Glück hat Rauchen ja so viele Vorteile. Man hat immer ein gutes Gewissen, weil man mit dem Geld die Tabak Firmen unterstützt. Seitdem Rauchen uncool ist, haben die sicher Geld Probleme.

Und man hat immer seine Ruhe. Es halten ja dann alle Abstand von einem, wahrscheinlich aus Ehrfurcht vor dem guten Geruch. Manchmal bekommt man sogar noch kostenlos Luft zugewedelt, praktisch an so warmen Tagen.

Zudem verengt Nikotin die Adern. Der gefährliche Blut Hochdruck macht einen dann immer fitt und die, durch die engen Adern, verringerte Sauerstoff Versorgung von Armen und Beinen färbt diese in gesundem blau-gelb.

In Bio und Chemie ist man dann auch immer 1A. Da die Lunge sich wegen dem klebrigen Teer nicht mehr selbst reinigen kann, lernt man allerlei böse Krankheiten kennen. Und Chemisch betrachtet ist die Zigarette eine richtige Wunder Tüte. Wann sonst kommt man denn bitte gleichzeitig mit 40 stark Krebs erregenden Teer Arten, allerlei Schwermetallen, stark radioaktiven Stoffen und 4000 giftigen Gasen in Berührung?

2

Was möchtest Du wissen?