Wie blase ich diese fiesen langen Luftballons auf?

10 Antworten

Wenn du es zu sehr mit der Lunge versuchst, können dir Adern im Gehirn platzen. Die Anstrengung ist zu hoch. Erst wird dir Schwindelig und dann gehst du um. rohbat hat es sehr schön beschrieben. Aus dem Zwergfell musst du die Luft nehmen. Atme mit dem Bauch ein und drücke dann mit den Bauchmuskeln die Luft in den Ballon. Natürlich erst den Ballon vor dem Aufblasen einmal vorsichtig lang ziehen(dehnt das Material). Beim Blasen den Ballon etwas ziehen und mit Übung bekommst du einige Ballons nach einander hin. Aber nicht Überanstrengen. Gefahr

Ich komprimiere die Luft nur zwischen den Vorderzähnen und den Lippen. Leichter geht´s natürlich mit einer Fußballpumpe...

Du darfst nicht den Fehler machen, die Luft aus dem Kopf in den Ballon zu pressen. Vielmehr muss die Atmung vom Zwerchfell her erfolgen, da sitzt mehr Kraft. Und natürlich hilft vordehnen der Ballone vorm Aufpusten.

Gucken, daß die erste Luft drinnen etwas mit den Händen von außen in die Spitze des Gummiwurms gewalkt wird.

Langziehen und so die Haut dehnen.

Dann nicht mit vollen Backen versuchen aufzublasen sondern nur mit flachen Backen die Luft komprimieren und in den Ballon pusten.

Was möchtest Du wissen?