Vielleicht. 5 Milliarden Jahre, um die Voraussetzungen für irdische Lebensverhältnisse zu schaffen. Millionen Generationen, um aus mineralischem Material organisches Leben zu entwickeln, vom Einzeller bis hinauf zu Lebensformen, die soziale Verhaltensmuster entwickelten. 1 Spezies dabei, die einen ökologischen Umstand zu ihrem Vorteil zu nutzen verstand und damit sich selbst die Existenzgrundlage zerstörte. Wenn Astronomen Lichtsignale von fernen Planeten abfangen, kann es sein, daß dort die gleichen Esel leben wie auf der Erde. Und wenn unsere Astronauten dort dann glücklich landen, ist der Planet ähnlich lebensunwirtlich wie die Erde.

...zur Antwort

Ich habe auf dem Weihnachtsmarkt eine Frau mit einem Hund mit drei Beinen gesehen, der Hund machte nicht den Eindruck, als würde ihm was fehlen.

...zur Antwort

Was meinst Du mit Gegenteil? Meinst Du Gegensatz? Bei Hegel würde ich die Phänomenologie des Geistes empfehlen. Was der Gegensatz zu Nichts ist, ist definitionsabhängig. Aber vielleicht verrätst Du uns, was Du mit Deiner Frage meinst? Meinst Du, daß dies Jahr Silvester nichts los ist, weil keiner raucht? Da ist dann, sobald einer raucht, etwas los und damit das genaue Gegenteil eingetreten. Von meinen Katzen weiß ich, daß nichts los ist, wenn sie schlafen, aber sobald sich etwas, z.B. ein ganz kleines Mäuschen, rührt, tritt das absolute Gegenteil ein. Vermutlich waren Kant, Hegel und Nietzsche keine Katzenhalter, sonst hätten sie keine Probleme mit der Bestimmung von Nichts und Etwas gehabt. Da es nun aber so ist, fragen wir uns weiter, ob Nichts das Gegenteil von Alles oder Etwas ist.

...zur Antwort

Ich feier Weihnachten allein, gescheiterte Beziehung, aber was heißt das schon?!? ich feier Weihnachten allein, wenn man sich lange genug vorgesagt hat "Weihnachten ist sch...", dann wird Weihnachten (-mit etwas Glück-) ganz gut, ich halte mir einige Katzen, die mir en detail ihre je eigenwillige Einschätzung rüberbringen. Mein Rat in allen Problemen ist: Schaff Dir eine Katze an: (Nur für Dich: Ich hatte Bauchschmerzen, "Jenny" legte sich auf meinen Bauch und nach einer halben Stunde waren die Bauchschmerzen weg. Ich hatte Depressionen, "Felix" legte sich auf meinen Schoß und irgendwann fühlte ich mich besser. - Ich schau mir meine Katzen an und ich denke: Katzen sind genau das richtige für Leute, die zu wenig an sich selber denken, die nicht genießen können etc.)

...zur Antwort

"Früher hieß das Nahrungskette, heute ist es Resteverwertung. - Sie leben sicher von SoJa."

...zur Antwort