Ist der Mensch durch die Evolution entstanden oder hat ein intelligenter Schöpfer alles erschaffen?

Das Ergebnis basiert auf 58 Abstimmungen

Evolution 74%
Schöpfer 22%
Interessiert mich nicht 1%
Weiß nicht was ich glauben soll 1%

22 Antworten

Schöpfer

Ich bin davon überzeugt, das Gott die Erde erschaffen hat. Wie sollte sich eine so intelligente Natur aus dem Nichts entwickeln können? Die Natur ist durchdacht bis ins Letzte, da kann meiner Meinung nach nicht der Zufall seine Finger im Spiel gehabt haben, sondern ein intelligentes Wesen, für mich ist das Gott, hat dies alles wunderbar erschaffen.

Es gab Experimente die Belegen, dass sich aus speziellen Materialien im Sterilen Raum nach einiger Zeit simple Einzeller entwickeln, im Grunde eher Viren. Und wie diese sich zu höheren Lebensformen entwickeln ist ja ohnehin schon nachgewiesen, also was soll der Geiz...

0
@Parademix

Diese speziellen Materialien die Du ansprichst, sind Moleküle, die ganz gezielt eingesetzt wurden weil man weiß das diese Moleküle notwendig sind um einfaches Leben zu erhalten. Es sind einfach die Grundbausteine jeden Lebens. Das das funktioniert streite ich gar nicht ab, bin selbst Naturwissenschaftler. Es war aber bei diesem Experiment auch ein intellegentes Wesen, hier der Mensch, da, der diese Moleküle zusammengeführt hat. Es stellt sich natürlich dann die Frage woher denn dann diese Moleküle gekommen sind wenn es kein intellegentes Wesen, also Gott gibt? Ich denke nicht das sich genau zufällig diese Moleküle in einem so großen Raum wie unserem Weltall einfach mal so über den Weg gelaufen sind und dann auch noch Leben entstanden ist. Aber jetzt mal was anderes was meinst Du mit "was soll der Geiz" grübel hab ich nicht kapiert

0
Schöpfer

"Jedes Haus wurde von jemandem errichtet, doch der, der alle Dinge errichtet hat, ist Gott.", heißt es treffend in der Bibel.
Es ist unmöglich, dass alles aus dem Nichts und durch Zufall entstanden ist, wenn man nur mal die Komplexität einer winzigen Zelle betrachtet.

Es ist genau so, wie wenn ich mir eine Pizza machen will und dazu einfach alle Zutaten in die Luft werfe. Daraus wird dann mit Sicherheit keine Pizza. Dazu muss ich schon mehr tun.

Was für ein Beispiel mit der Pizza ? Wie muss man denn da drauf sein um solch Beispiele zu bringen ?

Was hat denn Gott eigentlich die ganze Zeit so gemacht als es die Erde noch nicht gab ? Wie langweilig war es dem Gott wohl das er sich ausgedacht hat zuerst die Erde zu erschaffen und dann die Sonne die dann um die Erde auf festen Bahnen kreist und danach die übrigen Sterne ?

Ach je, nun hat sich herausgestellt das die Erde gar nicht zuerst da war. Weia, die Sonne kreist gar nicht um die Erde. Die Sterne sind viel älter als die Erde. Andere Galaxien gibt es auch noch. Die Sache mit Adam und Eva ist auch Unsinn. Tja,.... schon komisch so ein unwissender Gott der gar nichts weiss. Aber ist ja egal,..... solange Leichtgläubige existieren so lange darf es auch so einen Gott geben !

0
Evolution

Unter den Voraussetzungen,daß 1.das Universum in seiner räumlichen Ausdehnung unbegrenzt ist und 2.daß,was der Mensch Zeit nennt,weder Anfang noch Ende kennt,gibt es daraus schlußfolgernd eben eine unendliche Anzahl von Zeitpunkten oder Orten,an denen sich diese eine Kombination finden konnte:Eiweißleben,mit dem vorläufigen Primus "Mensch".Und ich verstehe die Verfechter des Schöpfungsmythos sehr wohl:Wie soll unser Verstand dies rational erfassen...

Was möchtest Du wissen?