Wie bildet man ein gutes fazit?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das sagt Wiki dazu:

Das Fazit enthält die Bewertung eines Textes – etwa im folgenden Sinn:

Kurze und präzise Zusammenfassung der zentralen Aussagen und der wichtigsten Ergebnisse der Arbeit.

Inwieweit hat der Autor durch sein Vorgehen sein Ziel erreicht?

Welche Schlussfolgerungen lässt die Untersuchung zu?Welche Ausblicke für die Zukunft eröffnen sich?

Wo/inwieweit muss die künftige Arbeitsweise abgeändert werden?

Auch eventuelle Appelle oder eine Schlussfrage sind möglich.

Möglich ist es auch, auf Fragen oder Bereiche des Themas hinzuweisen, die absichtlich außer Acht gelassen wurden bzw. die noch offen sind oder nicht abschließend geklärt werden konnten.

Auf alle Fälle sollte aber ein guter Schlusssatz folgen, in dem die Lage noch einmal zur Geltung kommt.

Auch eine eigene (persönliche) Wertung kann in das Fazit eingebaut werden.

In einer wissenschaftlichen Arbeit enthält das Fazit i. d. R. auch die Beantwortung der Hypothese oder Forschungsfrage.

Naja also ich glaube ein Fazit ist eine eigene Meinung. Sagt doch einfach, was ihr zu diesem Thema denkt. :-D

Was möchtest Du wissen?