Wie bilde ich mich vom Diplom Pädagogen zum Diplom Sozialpädagogen weiter?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Thatina, ich bin etwas verwundert über diese Frage. Als Diplom Pädagogin hast Du einen Uni Abschluss, der einem Master Abschluss gleichgestellt ist. Ein Sozialpädagoge ist ein FH Abschluss, der eher dem jetzigen Bachelor entspricht. Du bist also bereits besser qualifiziert. Ich bin selbst Diplom Pädagoge und weiß, dass viele Diplom Pädagogen auch als Sozialpädagogen arbeiten, weil sie in ihrem eigentlichen Beruf nichts Adäquates finden. Auf dem Arbeitsmarkt in Deutschland konkurrieren in vielen Feldern Soz.päds und Dipl.päds, aber auch Soziologen und Psychologen miteinander. Da ist beim Arbeitgeber oft nicht so sehr der Abschluss gefragt, wie die berufliche Erfahrung und Kompetenz. Wenn Du jetzt im sozialen Feld arbeiten möchtest und Dich dafür nicht gewappnet siehst, bietet sich eine Weiterbildung an, oder ein Master Studium. Am Besten aber eine Spezialiserung, wie etwa Beratung, Soziales Management, Case Management etc., nicht ein generelles Soz.Päd Studium. Die Qualität dieser Weiterbildungen kann sehr unterschiedlich sein, ebenso der Preis. Viel Erfolg!

Das wird wohl nix lach Vielleicht ist das zu Dir noch nicht durchgedrungen, aber das Diplom is abgeschafft. Gibt jetzt nur noch Sozialarbeiter(BA). DEN Abschluß kannst Du vielleicht leichter bekommen, weil Dir Scheine anerkannt werden können. Aber es ist und bleibt ein akademischer Grad aufgrund eines abgeschlossenen Studiums und den wirst Du nur mit einer Bachelorarbeit bekommen können. Kleiner Tip: Wenn Du Dich schon mit der Materie beschäftigst, solltest Du viel eher mal eruieren, ob Du nicht mit Deinem Abschluß direkt den Master of Arts in Sozialarbeit machen kannst. Sind noch mal 2 Jahre, glaub ich.

danke für deine info. ----Vielleicht ist das zu Dir noch nicht durchgedrungen--- hättest du dir sparen können, 71er. ich komme als 61ger nach 14 jahre auslandsarbeit wieder zurück nach deutschland...

0

Bewerbungsfoto für sozialen Bereich. Wie anziehen und Haare machen?

Ich möchte gerne schöne Bewerbungsbilder machen für eine Stellenanzeige (Sozialpädagoge/ Sozial Arbeiter). Muss ich da ne Bluse tragen? Ich meine so laufe ich dann eh nicht rum. Es ist ja im sozialen Bereich (wenn man keine Leitung macht) eh alles lockerer was die Kleidung betrifft. Wie aber jetzt auf dem Bild aussehen? haare und oberteil???

Danke schon mal.

...zur Frage

Erfahrungen mit dem Institut für Fort- und Weiterbildung (IFW) in München?

Hallo! Ich bin Diplom-Pädagogin und interessiere mich für eine Ausbildung zum systemischen Familientherapeuten und bin bei meinen Recherchen auf das IFW gestoßen. Hat jemand bereits Erfahrungen mit diesem Institut gemacht? Kann man eine Ausbildung dort empfehlen?

Danke und liebe Grüße!

...zur Frage

Verpflichtende Weiterbildung, AG zahlt aber nur die Hälfte?

Hallo, meine Frage bezieht sich auf einen Kollegen, welcher kürzlich in meiner Einrichtung (Kindergarten) begonnen hat.

Ein Einstellungskriterium (vertraglich festgehalten) war, dass er innerhalb der nächsten 1 - 2 Jahre eine Art Diplom / Weiterbildung macht um bestimmt Arbeitsmaterialien mit den Kindern sachgerecht nutzen bzw vermitteln zu können.

Um dieses Diplom zu erlangen, müsste er dann 1 Jahr in seiner Freizeit den Kurs besuchen und auch ca die Hälfte der Kosten selbst tragen.

Meiner Meinung nach müsste der AG die Stunden für dieses geforderte Diplom jedoch anrechnen und die Kosten im vollem Umfang tragen.

Wie ist die Rechtslage?

Herzlichen Dank und liebe Grüße!

...zur Frage

Wenn ich jetzt als Sozialpädagogen an einer Schule arbeiten würde oder im Kindergarten oder an einer Grundschule würde ich dann auch genau soviele Ferien wie?

die schüler haben so immer 2 Wochen ferien (Ostern, Herbst, weihnachten etc) und sommerferien     wer kennt sich da aus und kann mir das beantworten? Dankeee im voraus;)

...zur Frage

Wie ist das mit der Fürsorgepflicht und der Schweigepflicht? - Seelsorger | Sozialpädagoge | Lehrer

Hallo meine lieben, Wenn ich einer Lehrerin auf meiner Schule erzähle, dass ich zu Hause manchmal geschlagen werde.. Wird sie es für sich behalten? Auf meiner Schule gibt es eine Lehrerin und die meinte, sie ist auch Seelsorgerin. Ich weiß aber garnicht genau, was das richtig ist. Wenn ich ihr davon erzähle, wird sie es dann jemandem sagen? Und wenn ich es einem Lehrer anvertraue, dann wird er es dem Jugendamt oder dem Rektor melden, wegen der Fürsorgepflicht...richtig?

Bitte helft mir. Ich bin am Verzweifeln. Eure Anna

...zur Frage

Was bringt ein Babysitter Diplom?

Hey!

ich mache demnächst mit einer Freundin ein Babysitter Diplom. Jedoch stellt sich mir da die Frage was der Unterschied zwischen einem Babysitter mit und ohne Diplom ist.

Danke für eure Antworten

LG Emma

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?