Ööööhm.... Was für ein schwarzes Kabel geht denn auf Deinem Bild noch von dem Lipo ab? "Intern balancen" geht eigentlich nicht...

...zur Antwort

Hilfreich wäre ein Link zu der Auktion^^

Natürlich ist ein Betrug nicht sofort zu erkennen, sonst würde ja niemand drauf reinfallen. Für einen Betrug im strafrechtlichen Sinne ist Vorsatz erforderlich. Und:

Der Betrüger hat einen Vermögensvorteil

Der Vermögensvorteil muss ungerechtfertigt ("rechtswidrig") sein

Der Betrogene hat einen Vernögensschaden

Der Betrug geschieht dadurch, dass der Betrüger etwas verschweigt oder etwas behauptet, was nicht stimmt

Es kommt bei sowas auch immer darauf an, wie der Artikelzustand ausgewählt wurde und in welcher Rubrik die Auktion lief. Der Schilderung nach würde ich hier aber eine Paralelle zu den "Pappenverkäufern" sehen ("OVP") und deshalb einen strafbaren Betrug bejahen.

...zur Antwort

Die Ursache ist vermutlich, dass der Copter der Meinung ist, er sei um die Längs- oder Querachse um 90° verdreht. Er versucht deshalb beim Start, sich erst einmal gerade auszurichten und gibt deshalb Vollgas auf dem einen Motor. Die Alternative ist, dass er für eine Achse einen Vollausschlag eines Knüppels registriert. Liegt also entweder an Sender/Empfänger oder an der Flugsteuerung.

...zur Antwort

Jeder Lipo fängt irgendwann an, zu blähen. Bis zu einem gewissen Grad ist das auch unbedenklich. Erst dann, wenn er von einem Ballon nur noch schwer zu unterscheiden ist, sollte er ausgesondert werden. Außerdem sollte man dann beim Laden ein Auge drauf haben.

In der Regel verliert er aber eher an Leistung, weil eine Zelle kaputt geht, als dass man den Lipo wegen Blähung entsorgen muss.

Übrigens: Das ist meist ein Zeichen dafür, dass der Lipo überlastet wurde.

...zur Antwort