Wie bezeichnet man die Herrschaftsform mit der das Römische Kaisertum beginnt

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das Römische Kaisertum war eine Monarchie (Alleinherrschaft).

Eine (moderne) Bezeichnung für die mit Kaiser Augustus im Jahr 27 v. Chr. beginnende Herrschaftsform ist Prinzipat. das lateinische Wort "princeps" bedeutet "Erster".

Dominat (abgeleitet von dominus - Herr). Augustus hat sich nicht als Alleinherrscher gesehen, zumindest nicht öffentlich, sondern betrachtete sich als PRIMUS INTER PARES, also als Ersten unter Gleichen. Er hat dominiert.

Was möchtest Du wissen?