Wie berechnet man den sinnvollen ökonomischen Definitionsbereich?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du hast ja zwei Funktionen, die Dir jeweils angeben, zu welchem Preis die Anbieter/Nachfrager eine bestimmte Ware anbieten/kaufen, wenn eine bestimmte Menge x umgesetzt wird.

Beide Funktionen geben Dir also zu einer bestimmten Menge x den zugehörigen Preis P an, nur eben aus zwei verschiedenen Sichtweisen.

Wenn Du Dir beide Funktionsgraphen mal zeichnest siehst Du u.a.: wird der Umsatz immer größer, wollen die Anbieter auch einen immer höheren Preis haben. So ist das mit der Marktwirtschaft :-)

"Ökonomisch sinnvoll" heißt bei diesen Aufgaben: der Preis sollte auf jeden Fall positiv sein (denn es ist ja kaum realistisch, dass man noch Geld bekommt, wenn man eine bestimmte Ware "kauft").

Also hast Du insbesondere Preisfunktionen auf ihre Nullstellen zu untersuchen. In diesem Fall ist die Funktion Pn eine lineare Funktion mit negativer Steigung. Sie liefert also ab einem bestimmten Wert für x negative Werte für P. Diese Nullstelle liefert den oberen Wert für den Definitionsbereich.

Naja wenn du das so fragst hast du anscheinend keine Ahnung was Angebot und Nachfrage heißt ;P

Aber hier mal ein Tipp: Können Angebot und Nachfrage negativ sein? Vermutlich nicht. Und ins positive? Zeichne doch mal fix die Funktionen. Dann wirst du sehr schnell den sinnvollen Definitionsbereich sehen ;)

Marktgleichgewicht?

Wir haben in Mathematik zur Zeit Angebots- und Nachfragefunktionen. Wir sollten nun das Marktgleichgewicht ausrechnen. Habe ich gemacht. Also PN(x)=PA(x) und dann mit der PQ-Formel ausgerechnet. (Die Formeln waren PN(x)= 0,2x²-2x+5 und PA(x)=-0,1x²+1,5x)

Nun habe ich als ersten Schnittpunkt S (1 2/3 | 2 2/9 ) und als zweiten S (10 | 5). Dass die Werte stimmen, weiß ich dank grafikfähigem Taschenrechner. Aber sind beide Punkte das Marktgleichgewicht? Das kann ja eigentlich nicht sein, oder? Kann mir jemand sagen, welcher Wert dafür steht und warum?

Wir haben mit Wirtschaftsmathe jetzt angefangen, bevor wir im Fach "Betriebs- und Volkswirtschaft" bei dem Thema waren, von daher kann ich mich auch nicht darauf beziehen.

...zur Frage

Wie berechne ich die Preiselastizität bei der Aufgabe?

Hall die Aufgabe lautet:

15.) Die Nachfragefunktion für ein Gut lautet q = - 0,25p + 10 Berechnen Sie die Preiselastiizität der Nachfrage für q = 5 und p = 20

Die Lösung lautet -1

Wie löse ich diese Aufgabe?

Danke für die HIlfe im Voraus!

...zur Frage

Wie die Nachfragefunktion ermitteln? Mathe in d. Oberstufe 11

Hallo, ich lerne grade für ein Arbeit :

Sättigunsmenge = 425 ME (Mengeneinheiten)

Höchstpreis = 170 GE (Geldeinheiten)

Mindespreis fürs Gut beträgt p=50 (GE)

Mit jeder Änderung des Marktpreises um 1 GE steigt das Angebot um 10 ME

Also die Angebotsfunktion lautet (pA) = 0,1+50

Also wenn der Preis steigt, sinkt ja die Nachfrage , das weiß ich.

Aber wie lautet die Nachfragefunktion? Und warum steigt das Angebot. wenn der Marktpreis steig?

Danke

...zur Frage

Mathe, Wieso berechnet man das soo?

1. ist die aufgabe
2.bild die lösung
Wieso berechnet man das mit -0,1x und wieso •(-10)

...zur Frage

Wie berechnet man so welche Mathe Aufgaben?

Schön guten Tag, Da ich nach den Ferien mit der 10 Klasse beginnen werde, habe ich mir vorgenommen die alten Themen in Mathe der 9 Klasse zu wiederholen. Leider komme ich bei zwei Aufgaben nicht weiter und bräuchte dabei Hilfe wie ich sie lössen kann. Ergebnisse sind nicht notwendig, da die Lösungen zu den jeweiligen Aufgaben im Buch vorhanden sind.

Die 1 Aufgabe lautet:

Das Rad eines Klappfahrrades dreht sich auf einer 314 m langen Strecke 200-mal. Wie groß ist der Durchmesser des Rades?

Die 2 Aufgabe lautet:

Eine Tonne mit dem Durchmesser d=50cm soll mit einem kreisförmigen Blech abgedeckt werden. Der Rand des Bleches soll überall 5cm überstehen. Berechne den Flächeninhalt des Bleches.

...zur Frage

Was ist ein ökonomisch sinnvoller Definitionsbereich?

Hallo, in einer Matheaufgabe habe ich die Funktionen pA(x)= 0,65x+35 und pN(x)= 12-1,5x. Dazu soll ich den ökonomisch sinnvollen Definitionsbereich angeben. Ich würde mich freuen, wenn mir einer helfen bzw. einen Ansatz nennen würde. Vielen Dank!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?