wie benutze ich maschenmarkierer/maschenmarker

4 Antworten

Also ich habe Maschenmarkierer aus Kunststoff, die sehen aus, ähnlich einer Büroklammer, die kann man auch problemlos wieder entfernen.

Hallo.Ich benuzte keinen Maschenmakierer,sondern ich nehme ein Blatt Papier und schreibe meine Maschenreihe auf. Und für die Anzahl der Maschen,nehme ich eine Sicherheitsnadel und stecke sie auf die Nadel.Das mache ich schon jahrelang.Ich bin es so gewohnt,daß ich es gar nicht mehr anderst machen möchte.Aber das muß Jeder selber wissen.Viel Spaß

Habe ich jetzt bei all den Antworten noch nicht verstanden: Wie funktionieren diese Maschenmarkierer ??

Sie haben doch gar kein offenes Ende. Also beim Sockenstricken benutze ich eine farbige Büroklammer, die ich durch drei / vier Maschen einer Reihe stecke und etwas zusammendrücke, um später die Reihen leichter zählen zu können.

Wie soll man da den Maschenmarkierer einsetzen, wenn man ich nicht öffnen kann, er wird doch sozusagen fest eingestrickt und nur auf die Nadeln gesteckt hilft er aber nicht beim Reihenzählen ???? Oder habe ich da jetzt einen Denkfehler :-)

...nee , haste nicht !

das ist es ja , was ich denke ! Wie soll man das denn benutzen ? Z.B. bei dieser knubbeligen Wolle , wo man nachher die Reihen kaum noch sieht , ist das fast unumgänglich , außer sich irgendwie mit Büroklammern oder Sicherheitsnadeln zu helfen - das war ja auch meine Frage .

hexchen 88 hat ja auch geschrieben , daß man die eigentlich für die RUNDEN Sachen wie Tischdecken oder so braucht und auf die Nadel hängt (wenn du da wieder ankommst , ist die Runde eben fertig , logo) - das hab ich ja auch kapiert . Aber wie man damit die Reihen beim Hin-und Herstricken markieren soll , weiß ich leider immer noch nicht...schäm

LG olga22

0
@olga22

Hallo Olga22:

Dann sind die Dinger wohl nur für Maschenrunden gedacht !!! Für Reihen zählen kann man sie einfach nichte benutzen! Also weiterhin die gute alte Büroklammer :-)

0

Was möchtest Du wissen?