Wie bekommt man Selbstbewusstsein ,angst Haare zu schneiden ?

3 Antworten

Hallo,
ich glaube, mit der Angst vor dem ersten Friseurbesuch stehst du nicht alleine da. Vielen geht es so. Obwohl (ganz logisch betrachtet), ja eigentlich gar nix Schlimmes passiert. Zahnarzt kann definitiv schlimmer sein, oder? ;) 

Die meisten Leute sehen zum Friseur gehen eher als Entspannung. Man tut sich was Gutes, wenn man sich die Haare schneiden lässt.

Hier ein paar Gründe, warum du Angst haben könntest und eine Erklärung, warum du keine Angst haben musst:

1) Du weißt nicht, was du zum Friseur sagen sollst, während er dir die Haare schneidet.

Mach dir darüber gar keine Gedanken. Friseure sind es gewohnt, täglich mit Dutzenden von Leuten Smalltalk zu machen. Wenn du nicht reden willst beim Haare schneiden, dann musst du das auch nicht. Lehn dich entspannt zurück und lass den Profi deine Haare schneiden.

2) Du hast das Gefühl, du kennst dich zu wenig mit Frisuren aus und weißt nicht, was du für eine Frisur haben willst.

Sei in der Hinsicht einfach ganz ehrlich: Sag, dass du noch nie beim Friseur warst und frag, ob sie dir nicht irgendwelche Frisuren zeigen könnten. Alle Friseure haben Zeitschriften und Bücher mit möglichen Frisuren.
Ansonsten kannst du auch einfach vor deinem Friseurbesuch googlen und schauen, ob du etwas findest, was dir gefällt. Bring das Foto dann einfach mit zum Friseur.

3) Angst, deine Frisur gefällt dir am Ende nicht.

Du kannst ja bei deinem ersten Friseurbesuch erst einmal nur ein bisschen was abschneiden lassen. Wenn du lange Haare hast, dann ist der Klassiker: "Spitzen schneiden und durchstufen" (damit die Haare mehr Volumen haben).

Und sollte die Frisur am Ende wirklich nicht so toll sein, wie du sie dir vorgestellt hast, denk dir immer: Haare wachsen nach :) 

4) Du willst nicht alleine in den Friseursalon gehen.

Kein Problem. Nimm dir eine Freundin mit oder deine Mutter/Tante oder sonst jemanden, mit dem du dich gut verstehst. Dann ist alles gleich entspannter. Und für die Friseure ist es auch okay, wenn jemand dabei ist. Das kommt wirklich öfter vor.

Ansonsten würde ich dir raten, einfach mal bei einem Friseur anzurufen (oder jemanden anrufen zu lassen) und einen Termin auszumachen. Hat man erstmal einen Termin, erscheint es alles oft schon gar nicht mehr so beängstigend. Am Telefon mit jemand Nettem gesprochen zu haben, beruhigt auch schon.

Ich wünsch dir viel Spaß/Erfolg bei deinem ersten Friseurbesuch, mach dir nicht zu viele Gedanken.

Viele Grüße!

Hallo

Ich kann dich sehr gut nachvollziehen, ich bin gelernte Friseurin.

Ich kann dir nur den Tipp geben frag Bekannte oder gute Freunde wo sie hin gehen und hol dir Meinungen. Wie sie zufrieden sind.

Wenn du dich dann überwunden hast und deine Entscheidung fest steht wo du hin gehst, sei offen zu der Friseurin oder Friseur erklär denen deine Situation und ganz wichtig warum du Angst hast.

Am liebsten würde ich dir die Angst abnehmen und dir zeigen dass Friseur gehen überhaupt nichts schlechtes und schlimmes ist.

Wenn du noch Fragen hast kannst du gerne fragen ich bin offen für alles

LG Jasmin

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Ich würde dir raten deine Haare selbst zu schneiden, erstmal immer ein bisschen auch wenn es nur 2cm sind, natürlich mit einer haarschere, da gibt es viele tipps und Hilfsmittel (siehe Internet) und so testest du dich selbst aus, langsam und kannst schauen wie weit es dir gefällt und brauchst keine angst zu haben das der Friseur was macht was dir nicht gefällt! :)

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?