Wie bekomme ich Tesa Film Reste von einem Kunststoff Fensterrahmen ab?

4 Antworten

Vielleicht hat ein Bekannter ja mal eine Putzparty. Gehe mal dahin - es lohnt sich. Da gibt es ein Mittel (Oxy Orange). Mit diesem Mittel bekommst Du üble Gerüche aus dem Mülleimer oder aus der Mülltonne weg. Gleichzeitig kannst Du mit diesem Mittel diverse aufgeklebte Aufkleber wegbekommen oder auch Klebstoffreste. In der Zeit, wo Window-Color der Hit war, beschwerten sich alle nach dem Abmachen der Bilder, dass trotz guten Fensterputzens die Konturenfarbe noch zu erkennen war. Auch diese sind mit diesem Mittel weggegangen.

ein paar Tropfen normales Maschinenöl tun´s auch; schön einwirken lassen! Vorteil: ist nicht aggressiv wg. Verfärbung, keine Kratzer usw., damit geh´n u.a. auch die lästigen Preisschilder auf Kunststoff, wie z.B. CD-Hüllen, ab!

Mit einem speziellen Kunststoff-Reiniger. Ich nehme den generell für meine Fensterrahmen. Mit dem Reiniger werden sogar meine Kunststoff-Gartenmöbel wieder wie neu. Und ich muß nicht mal schrubben! Das Produkt erhälst du unter fensterreiniger.eu

Mit Reinigungsbenzin, damit läßt es sich sehr gut entfernen. Es gibt auch mildes Reinigungsbenzin, aber die Gefahr matter Stellen, wie beim Nagellackentferner(o.a. Aceton, wobei viele Acetonfrei sind), besteht auch hier.

Was möchtest Du wissen?