Wie bekomme ich meine Kaninchen in den stall? Brauche dringend Hilfe!

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wie viel Platz haben sie denn?
In Außenhaltung brauchen sie Tag und Nacht 3 m² Gehegegrundfläche pro Tier zuzüglich einer isolierten Schutzhütte. Das Gehege muss natürlich sicher von allen Seiten, auch oben und unten (Unterbuddelschutz) sein.
Die Kaninchen sollten dann selbständig wann sie wollen vom Gehege in die Schutzhütte und umgekehrt wechsen können.
Das erspart dir und ihnen jedes Scheuchen und Einfangen.
http://www.diebrain.de/k-draussen.html

Wir hatten auch oft das Problem die Kanickel aus dem Freilauf wieder einzufangen. Am schlimmsten war es wenn sie in den Garten abgehauen sind. Man sollte zu zweit, besser noch zu dritt sein, dann kann man ihnen den Weg abschneiden. Man kann auch versuchen eine leichte (!) Decke auf sie zu werfen. Je länger sie "draußen" sind, umso schwieriger wird es. Also hol dir Unterstützung von deiner Familie, bitte Geschwister und/oder Eltern dir zu helfen.

nehm sein lieblingsfressen iwie möhren oder so halt das was er am liebsten isst und leg davon mehr in den stall vlt geht er dann von alleine

Nach dem freilauf ist es immer satt und frisst halt nicht mehr. Das ist nicht so leicht

0

er wird so oder so im stall kommen wenn er hungrig oder durstig ist du brauchst zeit um ihm zu zähmen

ja aber wenn ich zum Beispiel schnell weg muss oder so, dann können sie leider nicht draussen bleiben, weil der freilauf oben offen ist und so kann ich nicht weg gehen. das wäre zu ,,gefährlich"

0

hmmmm... etwas leckeres zu fressen rein legen...?

Was möchtest Du wissen?