Wie bekomme ich die Rechte für eine Musicalaufführung in der Schule?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die meisten der " großen" Musicals dürfen von Laiengruppen - und dazu gehören Schultheatergruppen - nicht aufgeführt werden. Die Inhaber der Aufführungsrechte vergeben diese nur an professionelle Theater.

"Tanz der Vampire" gehört auf alle Fälle zu diesen, hier gab es sogar schon Unterlassungsklagen des Rechteinhabers  gegen Schulen. Zuwiderhandlungen können richtig richtig teuer werden.

Du musst also rausfinden, wer die Aufführungsrechte für die von dir gewünschten Musicals besitzt. Dann musst du dort anfragen, ob ihr als Schultheatergruppe die Aufführungsrechte erwerben könnt. Ich halte das für beide Musicals für nicht möglich.

Für den Fall dass doch, müsst ihr sicher tief in die Tasche greifen. Gebühren von 1500-2000 Euro pro Aufführung sind in diesem Bereich keine Seltenheit.

Die meisten Schulklassen, die diese Stücke aufführen, tun das wohl illegal. Sie begeben sich auf sehr dünnes Eis, denn wenn sie erwischt werden, droht nicht nicht nur ein Aufführungsverbot, sondern auch eine hohe Geldstrafe.

Achtung: Es gibt Verlage, die z.B. Noten- und Textbücher verkaufen. Diese kosten meist um die 30-40 Euro, aber: Man erwirbt damit NICHT das Recht, das Stück auch aufführen zu dürfen. Das kriegt man (wenn überhaupt) nur vom Inhaber der Rechte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Noten kann man kaufen, in einer Musikalienhandlung oder im Internet.

An deiner Stelle würde ich einfach mal bei der GEMA nachfragen, wie es mit den Rechten aussieht. Meines Wissens interessiert sich die GEMA nur für Aufführungen, bei denen Geld eingenommen wird.

https://www.gema.de/aktuelles/neu_gema_zentralisiert_kundenservice/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jule59
25.08.2016, 20:09

Die GEMA hat damit nichts zu tun. Theater- und Musicalaufführungen unterliegen dem sogenannten "Großen Recht", da es sich bei diesen um musikalisch-dramatische Werke und nicht um reine Musikdarbietungen handelt. Das bedeutet, dass nur die Inhaber der Aufführungsrechte diese auch weitergeben dürfen.

Die GEMA wäre dann zuständig, wenn Kostüm, Handlung, Make-up und Bühnenbild fehlen würden und nur die Lieder als rein musikalische Darbietung gesungen würden.

1

Du musst bei dem jeweiligen Verlag anfragen. Da bezahlt man Aufführungsrechte und bekommt sämtliches Material. Für Schulproduktionen haben die andere Tarife als für Profis, daher kann ich da nichts genaueres sagen. 

GEMA hat damit nichts zu tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?