Wie beim Bogenschießen zielen?

5 Antworten

Na ja, wenn du erst anfangen willst, dann bringen Erklärungen wie man zielt hier wirklich nichts. Ich kann dir nur raten, einen Bogensportverein in deiner Nähe zu suchen, evtl. auch einen Schützenverein mit einer Bogensparte. 
https://www.bogenschiessen.de/bogenschiessen/de/service/vereine/index_vereine.php

Hier kannst du dann Probetrainings vereinbaren, um das Bogenschießen
ohne Kosten erstmal auszuprobieren. Dort wirst du auch erfahren, dass man den ersten Bogen nicht kaufen, sondern eine Zeitlang leihen sollte. So kann das Zuggewicht durch austauschbare Wurfarme langsam gesteigert werden.

Pfeile verschießen kann man natürlich auch ohne jede Hilfe, keine Frage. Aber schießen LERNEN wirst du mit Anleitungen aus dem Netz nicht jedenfalls nicht. Bei bereits vorhandenen(!) Vorkenntnissen sind einige allerdings ganz brauchbar, um Bewegungsabläufe wieder in Erinnerung zu bringen oder zu ergänzen, wie z.B. diese Seite: http://www.bogensportanleitung.de/

Allerdings ist hier schon zu erahnen, wie umfangreich das Thema ist, und Herr Kostka konnte hier mit Sicherheit nur das allerwichtigste aufführen.

Wenn du es also ernst meinst und dauerhafter Spass am Bogenschießen  haben möchtest, wird das nur mit Hilfe anderer funktionieren.

Hallo Bat1000,

sorry, aber mit deiner Frage kann man wirklich nicht viel anfangen. Man könnte auch fragen, wie fahre ich Fahrrad? Na, eben drauf setzen und treten. 

Fragst du nun vollkommen pauschal oder schießt du selbst und hast ein bestimmtes Problem beim schießen? Dann würde es Sinn machen, dieses auch mal zu beschreiben. Dazu sollten die, die du um Rat fragst wissen, was für einen Bogen du überhaubt schießt. Ob mit Visier oder ohne, ob Pfeile regelmäßig trotz mittigem Zielen rechts oder links liegen.

Bitte mehr Infos, dann kannst du auch sinnvolle Antworten erwarten.

Gruß Bogenfreund

Ich schieße (noch) nicht Bogen. Ich meinte, wohin guckt man mit dem Auge, wohin sollte der Pfeil hijeeuzeb

0

Immer voll in die Mitte. Da der Pfeil ja eine balistische Kurve beschreibt, kommt es auf die Beschleunigung an. Je weiter die Sehne durchgezogen wird, desto schneller ist der Pfeil und desto gerader fliegt er auch.

"Immer voll in die Mitte"?  Nun zumindest für das traditionelle Schießen ohne Visier trifft das ja nun gerade nicht zu. Da durch einen identischen Ankerpunkt (den jeder haben sollte) die Auszugslänge und damit die Wurfenergie immer gleich sind, muss bei unterschiedlichen Entfernungen der Bogen mal höher und mal tiefer angehalten werden.

Bei dem Rest hast du natürlich Recht.

0
@Bogenfreund

Aber FS hat doch offenbar überhaupt keine Ahnung. Eine Einführung wird nach meiner Erfahrung auf zehn Metern stattfinden, unter besonderer Vorsicht, dass man sich den Unterarm nicht an der Sehne verletzt.

0

Was möchtest Du wissen?