Wie befestige ich auf einem Trapezblechdach eine Konstruktion für eine Terrasse (Terrassendielen)?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

meine Terrasse entsteht gerade so, wie du es beschreibst.

Jedoch habe ich das Trapezblech parallel (und nicht quer) zu den Stahlträgern gelegt. In den "Spitzen" lieben die Bleche, sodass man drauf laufen kann, ohne das Blech zu verbiegen.

Das Blech habe ich mit selbstbohrenden Schrauben befestigt, die noch eine Scheibe mit Gummidichtung bekommen haben.

Darauf wir quer zu den Sicken (Knicken) die Unterkonstruktion der Terrasse kommen und darauf der Belag.

So der Plan...
Bis zum Blech kam es bereits. Rest ist in der Mache...

AlfonsKoenig 06.07.2017, 11:55

Ich werde versuchen einige Bilder nachzureichen.

0

du planst eine überdachung mit Trapezdach und auf dieser sollen noch dielen drauf kommen?

da frage ich mich wieso nicht eines vom beiden reicht?

willst du auf das dach später drauf? sodass eine neue terrasse für oben drüber entsteht?

Mogdullu 03.07.2017, 12:19

Ja. Genau so soll es sein. Der Bereich über dem überdachtem Bereich soll auch noch genutzt werden.

0
Nayes2020 03.07.2017, 12:22
@Mogdullu

dann würde ich einfach das trapetzblech weglassen und eine normale Terrassenunterkonstruktion bauen. gefälle nicht vergessen.

sehe jetzt keinen sinn warum das Blech erforderlich wäre wenn sowieso boden drüber kommt.

0

So mein Ansatz...

Viel Erfolg, Kollege ;-)

 - (Terrasse, Dachterrasse, Blechdach)  - (Terrasse, Dachterrasse, Blechdach)  - (Terrasse, Dachterrasse, Blechdach)

Wieso baust du nicht gleich einen Balkon im ersten Stock der gleichzeitig Überdachung für die Terasse ist ...

http://www.masstreppen-trautmann.de/sites/default/files/styles/product_image/public/product_list_cat_images/masstreppen-trautmann-balkonanbau-107.jpg?itok=4wWmFTeJ

so in dieser Art

Mogdullu 03.07.2017, 13:01

Das ganze ist freistehend. Es gibt keinen 1. Stock. Und irgendwie sollte das ganze ja trotzdem dicht werden.

0
Mogdullu 03.07.2017, 13:23
@frodobeutlin100

Ich denke baurechtlich ist das kein Problem. Meine Frage bezog sich ja nur auf die Abdichtung. Alle unterhalb der oberen Terasse sollen trocken bleiben, auch wenn es regnet :) Ob nun genehmigt oder nicht.

0
frodobeutlin100 03.07.2017, 13:27
@Mogdullu

wenn es nicht genehmigt ist, kannst du es wieder wegräumen .... dann ist auch die Abdichtung völlig egal ....

0

Was möchtest Du wissen?