wie aus china kleidung gestank rauskriegen?

5 Antworten

Die Sachen, die so stark riechen, sind in der Regel krebserregend. Daher sollte man die erst anziehen, wenn sie wenigstens 10 mal gewaschen sind. Bist du sicher, dass man den Pulli nur mit der Hand waschen kann? Es gibt doch auch einen Wollwaschgang in der Waschmaschine. Aus welchem Material ist der Pulli denn? Ich würde es einfach riskieren und den Pulli zehnmal waschen. Mit der Zeit geht der starke Geruch raus. Gib mal zusätzlich einen Schuß Essig mit ins Waschwasser, das neutralisiert Gerüche.

38

in den fasern sind weichmacher (damit die kunststoff-fasern weicher sind, deshalb heißen die so) und weichmacher bestehen aus minderwertigen kunststoffen, die krebserregende stoffe beinhalten und die - egal wie oft man das wäscht - immer wieder ausdünsten werden. der pulli hört nie auf zu stinken.

0
54
@grinsefisch

Wer sagt denn, dass der Pullover aus Chemiefasern ist? Auch Baumwollshirts aus China stinken, weil die Farbe hochgradig belastet ist. Laut einer Lehrerin für Textilkunde gehen solche Stoffe durch sehr häufiges Waschen raus. Einen Chemiefaserpulli muss man in der Regel eigentlich nicht von Hand waschen...^^ .

0

Typische, mit (in der EU unerlaubten) Stoffen ausgerüstete Billigware aus China. Wegwerfen!

Naja, ich würde ihn in den Müll werfen. Probier mal den Pullover einweichen und einen Schuss Essig dazugeben (oder Va.ni.sh O.xy wie die Werbung meint)

Was möchtest Du wissen?