Werden Roulette Tische in Casinos manipuliert (mit Magneten,..) [z.B jemand setzt hoch auf eine farbe und das casino dann absichtlich die andere ansteuert]?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Das wäre für unseriöse Casinos denkbar, ist aber im Prinzip unnötig, da nach dem Gesetz der großen Zahlen sowieso auf Dauer das Casino gewinnt.

Bis auf einzelne, kriminelle Fälle, halte ich das für ausgeschlossen.

Die deutschen Casinos unterliegen strengen Kontrollen durch TÜV und Finanzamt, und die Casinos trauen ihren Mitarbeitern auch nicht wirklich, so dass auch da effektiv kontrolliert wird.

Dass speziell bei Farben die Progressionsspieler dauernd auf die Nase fallen hat nix mit Manipulation zu tun, sondern ist ausschliesslich deren Dummheit geschuldet.

Einzelne kriminelle Machenschaften wird es immer geben, wo es um viel Geld geht, aber sie gehen nicht von Casino selbst aus und erst recht nicht gegen einzelne Spieler, auch wenn diese im Verlust das glauben wollen.

*winke*

Samy

Durch die Plastikkugeln ist das eigentlich unmöglich.

Selbst wenn der Kessel manipuliert wäre, dann würde dies die Permanenz trotzdem nicht wesentlich ändern.

Genauso könnte man die roten und schwarzen Felder vierteln, oder die linke und die rechte Seite aufteilen in 2 Farben, auch hier ändert sich die Permanenz nicht, kann man selbst an jeder gedruckten Permanenz ausprobieren.

Das einzige was dann passiert ist die Tatsache, dass sich nur die Serienlängen verändern, mehr nicht.

Dann kommt statt 20x Rot vielleicht 30x Rot, das wars dann.

Wer sich die Zeit nimmt und solche Experimente über 3 Jahrespermanenzen überprüft wird feststellen dass meine Aussagen stimmen, und demnach ist ganz klar bewiesen, dass man mit einer erfolgreich getesteten Strategie einen dauerhaften Erfolg über den Kessel garantieren kann.

Und da dieses sehr viel Zeit braucht um alle diese Dinge festzustellen, wird auch keiner in solchen Foren zu einem guten System kommen.

Denn die die es haben geben es nicht her, und wenn, dann nur für gutes Geld.

Deshalb behauptet man einfach mal dass es keine Strategie gibt um den Kessel zu besiegen.

Denn nur mit Mathematik geht es nicht, aber es gibt das Zweidrittelgesetz, und das funktioniert immer.

Somit ist der eigentliche Hausvorteil der Bank dahin, denn dadurch ist der Spieler mit 2:1 im Vorteil.....

Wozu? Das ist sinnfrei. Roulette hat einen unüberwindbaren Hausvorteil, da braucht man nichts manipulieren. Das Spiel selbst ist Manipulation genug.

Alles was mit Geld in Verbindung zu bringen ist, wird manipulliert. In einem Spielcasino in Niedersachsen, ging auch durch die Presse, wurde der Trog in eine minimale Schräglage zur Kugelbeeinflussung gebracht. Aufgeflogen durch den flotten Lebenswandel der Beteiligten. Alles eine Frage der Zeit bis der Schwindel auffliegt.

In deutschen Spielbanken ist das sehr unwahrscheinlich. Bei Online Casinos, auch bei den Live-Tischen würde ich nicht mit grossen Beträgen spielen. Wie sowas geht kann man auf diesem Video auf Youtube sehen:

Nein, sowas ist Betrug und (in den meisten Ländern) verboten.

Was möchtest Du wissen?