Werden meine mit der American Express Payback Karte gesammelten Punkte auf dasselbe Payback Konto gutgeschrieben wie die von der normalen Payback Karte?

2 Antworten

Die Punkte werden derzeit auf einem Kartenlosen PAYBACK Konto gutgeschrieben. Mit Hilfe einer Kontenverbindung kannst du deine Amex Punkte (inkl. bereits gebuchten Umsatzpunkte) auf dein PAYBACK Konto übertragen. Du musst nur bei PAYBACK anrufen, deine 10-stellige PAYBACK Nummer der Amex und die deiner normalen PAYBACK Karte abgeben und schon werden beide Konten zusammengefasst. Die 10-stellige Nummer fängt in der Regel mit 242 oder 139 an und befindet sich hinten auf der Rückseite, rechts unten neben dem Strichcode. #insider 😉

Wenn du neben der Amex-Payback Karte noch eine "normale" Payback Karte hast, sind beide Konten getrennt. Den Willkommensbonus (2000 Punkte oder 20 Euro) bei Beantragung einer Amex Payback Kreditkarte erhältst du nur einmal auf dem alten Payback Konto. Wenn du mit der Amex Kreditkarte bezahlst oder das integrierte Paybackkonto (auf der Rückseite der blauen Kreditkarte) vorzeigst, sammelst du darüber die Punkte. Die alte (reine) Payback Karte behält die Gültigkeit, kannst auch diese weiternutzen (oder die Punkte "abräumen" und wegschmeisen). Du hast jetzt also zwei unterschiedliche Payback Konten. 

warum das denn, die kreditkarte ist doch eine art upgrade der normalen paybackkarte?

0

Könnte man jetzt auch bei Aldi Bar zahlen und die Amex als Paybackkarte zum einscannen vorlegen?

0

Du kannst die beiden Konten auch zusammenführen. Dabei hilft Dir der Kundenservice gerne 089 - 540 20 80 20.

0

Was möchtest Du wissen?