Werden die Zähne wirklich durch Odol-med3 white&shine weißer?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du musst dir Odol-med3 white&shine wie eine Art Scheuermilch vorstellen mit der du täglich deine Zähne putzt. Durch dieses Scheuermittel bekommst du viele kleine Rillen in den Zähnen in denen sich noch mehr Verfärbungen ansammeln. Also sozusagen ein JOJO-Effekt. Für den moment sind die Zähne zwar weißer, aber das ändert sich sobald du die Zahnpasta nicht mehr benutzt.

Lass dir die Zähne lieber professionell beim Zahnarzt bleichen, mach danach eine Fluoridkur (mit Absprache des Zahnarztes) und deine Zähne sind weiß, nicht empfindlich und so glatt poliert das sich keine Verfärbungen mehr ansetzen können!

Zahnpasta die die Zähne bleicht gibt es, die machen die Zähne aber empfindlicher. Am besten ist immer noch der Besuch bei einem guten Zahnarzt.

Nur so weiß, wie sie von Natur aus sind. Und deine Zähne gehen auch schön kaputt, wenn du das öfter benutzt. Ist mir nämlich passiert, schöne Löcher auf den Zähnen, wo dieses ganze Zeug mir die Zähne abgeschliffen hat.

Das schon,aber der Zahnschmelz wird dünner,wo durch man erheblich schneller Karies bekommen kann.Also zuerst hast du weiße Zähne und später Füllungen.

zähne werden weißer wenn du sie mit olivenöl putzt und auch das zahnfleisch wird gesünder dadurch

Was möchtest Du wissen?