Wer würde hier das Nutzungsrecht am Grab erhalten?

1 Antwort

Ihr müsstet eigentlich von der Stadt nach dem Tod von A einen Bescheid über das Nutzungsrecht erhalten haben.

Zwei Möglichkeiten:

  • Das Nutzungsrecht hat nach dem Tod von A das Kind von A erhalten: Dann ändert sich gar nichts.
  • Das Nutzungsrecht hat B ehalten. Dann geht das Nutzungsrecht nach dem Tod von B an das älteste Kind. das wäre dann das leibliche Kind von B.

Vorschlag: Ihr erkundigt euch bei der Stadt und lasst gegebenenfalls etwas ändern.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?