Wer war der irre könig (game of thrones)?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

König Aerys II. Targaryen

Aerys starb vor Beginn der Handlung und war der letzte König aus dem Hause Targaryen, der vom Eisernen Thron aus die Sieben Königslande regierte. Obwohl zu Beginn ein wohlwollender König, verfiel Aerys zunehmend dem Wahnsinn und wurde durch eine Rebellion von Robert Baratheon gestürzt. Ein Mitglied seiner eigenen Königsgarde ermordete ihn, Ser Jaime Lennister, der dafür den Beinamen "Königsmörder" erhielt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aerys (der irre König) starb vor Beginn der Handlung und war der letzte König aus dem Hause Targaryen, der vom Eisernen Thron aus die Sieben Königslande regierte. Obwohl zu Beginn ein wohlwollender König, verfiel Aerys zunehmend dem Wahnsinn und wurde durch eine Rebellion von Robert Baratheon gestürzt. Ein Mitglied seiner eigenen Königsgarde ermordete ihn, Ser Jaime Lennister, der dafür den Beinamen "Königsmörder" erhielt.

Die verbliebenen Nachkommen von König Aerys, Viserys und Daenerys, wurden ins Exil in die Freien Städte nach Essos gebracht, um eines Tages nach Westeros zurückzukehren und ihr Geburtsrecht einzufordern.

Damit sollte gleich beide Fragen beantwortet sein :)



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der irre König Aerys II war der Vater von Deanerys. Ob der Thron rechtmäßig Deanerys zusteht? We'll see.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?