Wer von euch schläft mit Nachtlicht?

Support

Hallo dmxezz,

auch bei Umfragen gilt auf gutefrage.net, dass der Ratgeber-Charakter im Vordergrund steht. Spekulationsfragen oder persönliche Umfragen sind nicht erlaubt. Ich möchte Dich deshalb bitten, dies bei Deinen nächsten Fragen zu beachten. Die Beiträge werden sonst gelöscht. Bitte schau diesbezüglich noch einmal in unsere Richtlinien unter http://www.gutefrage.net/policy. Vielen Dank für Dein Verständnis. Und viele Grüße Ted vom gutefrage.net-Support

Das Ergebnis basiert auf 32 Abstimmungen

Ich doch nicht 53%
Anderes: 31%
Ist mir egal 9%
Ich! 6%

14 Antworten

Ich doch nicht

Bei mir ist es auch so, dass ich überhaupt nicht einschlafen kann sobald ein kleines licht brennt, daher schlaf ich auch bei Vollmond schlecht ein, weil es einfach zu hell ist.

Falls du dir das mit dem Nachtlicht abgewöhnen willst, solltest du mal versuchen das Nachtlicht an eine Zeitschaltuhr zu schalten. Damit es Nachts ausgeht wenn du schon schläft, denn dein Unterbewusstsein nimmt das Licht auch war wenn du schläfst! Das würde ich mal versuchen und ne zeitlang machen und das Licht dann ganz weg lassen. Vielleicht bringt es was, wenn nicht dann isses auch nicht so schlimm mit Nachtlicht zu schlafen wäre halt nur blöd wenn du ne Freundin hättest die mit Licht absolut nicht schlafen kann ;)

Ich doch nicht

Ich kann nur schlafen wenn es dunkel ist. Nachtlicht enpfinde ich als störend.

Wenn du die Frage stellst um zu erfahren, ob es möglicherweise albern zu sein scheint mit 20 noch ein nachtlicht zu nutzen, kann ich dir nur sagen, dass du am besten schläfst, wie du dich am besten fühlst.

Das ist völlig in Ordnung, wenn du so am besten schlafen kannst. Die einen können nur auf der seite schlafen, die anderen nicht ohne ihre Freundin, wieder andere müssen immer ein Glas milch vor dem zubettgehen trinken, manche können ohne Radio nicht einschlafen und andere schlafen eben nur ruhig, wenn sie ein Nachtlicht haben.

Ich doch nicht

Allerdings ist die Zeitanzeige von meinem Radiowecker ziemlich hell und Rollos habe ich auch nicht. Glaube, so stockdunkel wollte ichs auch nicht haben. Aber eher wegen der Orientierung wenn ich mal nachts raus muss oder so.

Anderes:

Zuhause schlafe ich ohne Licht, lasse aber die Schlafzimmertür offen, damit wenigstens ein bißchen Licht hineinfällt. Wenn ich bei meinen Eltern bin, schalte ich von der (Nacht-)Tischlampe den Fuß an. Ich kann es nicht haben, wenn es "schwarzdunkel" ist, dann kriege ich regelrechte Panikattacken. So als wäre ich in einem dunklen Keller eingesperrt.

Was möchtest Du wissen?