Wer kennt sich mit Fußbodenheizung Uponor Minitec aus?

2 Antworten

Es gibt durchaus viele Firmen, die mit dem System vertraut sind. Aus welcher Stadt kommst Du? Grundsätzlich gibt es für Deine Schilderung mehrere mögliche Fehlerquellen, diese dürfte aber mit der dünnschichtigen Verlegung nicht im Zusammenhang stehen. Der Fehler könnte durch eine Vertauschte Rohrrichtung (Vorlauf/Rücklauf) liegen, auch am Stellantrieb, der Verkabelung, oder den Thermostaten, also im Bereich des Heizkreisverteilers. Dieser unterscheidet sich kaum von anderen Systemen, somit kann dort jeder Kundendienst helfen. Zuerst wäre es sinnvoll eine kurze Fotobeurteilung zu machen, d.h. gute Fotos anfertigen und an die Technik des Herstellers senden, die sehen oft schon dadurch das Problem. Sollten die Rohre richtig angeschlossen sein, kann eher ein Elektriker helfen. dieses Video kennst Du bestimmt, oder:http://www.youtube.com/watch?v=McftirKptoc

Fußbodenheizung läuft auch bei AUS?

Hallo, ich habe eine Frage zur Funktionsweise einer Fußbodenheizung.

Mich würde mich interessieren, ob jemand in seiner Wohnung mit FBHZ schon mal beobachtet hat, ob der Durchflußmessern auch dann einen (geringen) Durchfluss zählt, obwohl alle Thermostate auf AUS gestellt sind? Mir ist das im Sommer aufgefallen, wo ja die Heizung eigentlich auf AUS steht und somit auch kein Durchfluss sein kann.

Liegt hier eventuell ein Fehler in der HZ-Anlage vor oder muss ein gewisser Durchfluss bei einer FB-Heizung als normal angesehen werden, damit das System nicht steht und damit z.B. verschlammt etc?

Es handelt sich um eine Mehrfamilienhaus.

Vielen Dank für eure Rückmeldung.

...zur Frage

Heizung im Auto funktioniert nicht richtig VW Polo 6R?

Hallo bei unserem Zweitwagen einen VW Polo V 6R Bj. 2010 geht seit kurzem die Heizung und Klimaanlage nicht richtig. Die Heizung und Klima hat 4 Stufen auf den Stufen 1-3 passiert überhaupt nichts (weder kalte noch warme Luft, wenn ich AC drücke leuchtet der Knopf auch nicht. Aber bei Stufe 4 läuft die Heizung und auch die Klima Anlage lässt sich Problemlos Einschalten und startet auch.

Kühlwasser fehlt definitiv nicht. Woran könnte es liegen. Vor allem wundert mich, dass es nur bei den Stufen 1,2 & 3 nicht geht.

Bei Stufe 4 läuft alle (Es wird Warm und Klima geht auch).

Danke für eure Hilfe.

...zur Frage

Was soll ich tun wenn meine Heizung nicht mehr aus geht?

hab schon diesen Drehknopf abgeschraubt, dann kam  mir ein kleiner "Stift" entgegen, der ständig rausspringt und kochend heisses Wasser austritt...hab dann den Drehknopf wieder hingeschraubt und auf "Aus" gedreht...aber hilft alles nix, die Heizung läuft volle Pulle weiter....Was  muss ich tun???

...zur Frage

Wärmefühler an der Heizung ab.

Hallo liebe Community,

ich lebe in einer etwas älteren Wohnung und die Heizung war schon etwas älter. Sie hat ein Draht hängen gehabt an dem am ende ein kleines längliches Röhrchen dran war. Ich glaub das war der Fühler, oder wie auch immer. Jedenfalls hat mein kleiner Bruder das mit einer Schere abgeschnitten,(ja ich weis das er dumm ist) und dann kam für eine millisekunde da wasser raus. Seitdem ist die heizung, auch wenn sie auf aus gestellt ist ununterbrochen auf volle pulle gestellt und sie geht nicht mehr aus. Wie kann ich dieses Draht da wieder dran befesten oder wo kann ich das kaufen? Brauche hilfe von wem erfahrene, unerfahrene leute dürfen sich hier raushalten, ich brauche keine dummen Kommentare.

mfg

...zur Frage

Heizung funktioniert nicht richtig (läuft immer)

Hallo,

ich habe ein Frage zu unserer Heizung. Es ist eine Gasheizung in unserer Wohnung.

Die Heizung in einem unserer Zimmer lässt sich nicht komplett abschalten (läuft immer). Dies ist erst seit diesem Jahr so. Unser Vermieter sagt, dass das so richtig ist.

Die Heizung immer Zimmer wo sich die Steurungsanlage der Heizung befindet muss immer auf fünf aufgedreht sein sagt er.

Nun das eigentliche Problem: Wenn die Heizung in dem Zimmer voll aufgedreht wird ist es extrem warm dort. Sobald die Steuerungsanlage der Heizung in dem Zimmer die Solltemperatur erreicht hat, schaltet sich die Heizanlage ab. Nun geht der Boiler in der Küche aus. Alle Heizungen werden kalt (auch die die man nicht asumachen kann).

Das Problem an der Sache: Nun wird es im ganzen Haus kalt und ein heizen in anderen Zimmern ist nicht mehr möglich. Drehe ich nun die Solltemperatur der Heizung hoch springt die Anlage wieder an. Allerdings dann auch wieder im sowieso schon zu heißen Zimmer.

Es kann also nur geheizt werden, wenn in dem Zimmer wo die Heizung auf fünf steht nicht die Solltemperatur erreicht worden ist.

Das wirklich komische an der Sache ist aber, dass es in der Anleitung der Heizanlage auch so drin steht, dass die Heizung in dem Zimmer auf fünf stehen muss.

Für mich ergibt das ganze aber keinen Sinn. Das Zimmer ist oft leer und benötigt keine Heizung. In den anderen Zimmern ist es dann viel zu kalt. Es wird in den anderen Zimmern also nur warm, wenn es im Zimmer der Steuerungsanlage schon richtig heiß ist.

Ich hoffe ihr könnt das Problem verstehen ansonsten einfach nochmal fragen.

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?