wer kann mir helfen,es geht um meinenNeffen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

hallo ich bin jetzt erst mal so verblieben mit den Jugendamt das ich auf jedenall Besuchskontakt bekomme...und ich weiss das der Junge an uns hängt, haben ihn jetzt aber nun schon seit den 1em  jahr nicht mehr gesehen.

es würde mir aber auch direkt gesagt ,das sie bei dem ersten Treffen dabei sein werden..nicht das wir den jungen beeinflussen würden.

tysonpaul 21.07.2015, 21:03

ja das ist normal wenn du ihn aber öfter sehen kannst und er auch mal bei dir schlafen kann dann würde ich an deiner stelle es langsam schritt für schritt zu machen das er mal das we bei dir is dann mal in Tag länger und so musst halt immer alles abklären

0

Das Jugendamt geht schon richtig vor. Wenn du den Kleinen ein volles Jahr nicht gesehen hast, muß die Annäherung behutsam erfolgen.

Was ist mit dem Vater? Kannst du ihn nicht mit ins Boot nehmen?

Mach keinen Druck beim Jugendamt, sondern arbeite mit ihm zusammen. Wenn der erste Kontakt gut gelaufen ist, erfolgen bestimmt mehrere Besuchstermine. Irgendwann darf er dann mal zu euch kommen und wieder später - wenn alles gut lief - auch mal übers Wochenende.

Wenn sich das Jugendamt danach immer noch querstellt, solltest du dir einen Anwalt nehmen. Alles Gute.

Heike250174 21.07.2015, 22:36

der vater hat leider ein problem mit dem alkohol. ich werde es wohl so jetzt versuchen und hoffe das es klappt. meine schwester wollte es immer das ich den kleinen bekomme,wenn nur nicht dieser streit gewesen wäre... und sie nicht anders konnte und der kleine in einer pflegefamiie kommt,wieweit können die pf was dagegen tun,das ich ihn nicht bekomme

0
washilfts 21.07.2015, 23:32
@Heike250174

Die Pflegeeltern haben keinerlei Rechte, nur Pflichten. Sie sind weisungsgebunden an das Jugendamt.

1

Selbst wenn du alles probierts, ich glaube nicht das das Jugendamt nachgeben wird, was ich selber nicht verstehen kann.
Wenn er dir wirklich viel bedeutet, was ich glaube, dann könntest du damit bestimmt vor Gericht gehen, aber ob es das dem Jungen so gut tut ? Ich weiß es nicht, denn ich kenne ihn ja nicht.
Wenn er von sich aus nicht sagt:"Ich möchte lieber zu dir ziehen." Dann wird das ohne Gericht glaube ich nichts. Tut mir leid wenn ich dir nicht viel Mut machen konnte, aber es ist besser die Wahrheit zu sagen ! Viel Glück !

Dein Neffe ist 6 das heißt wenn er sagt er will zu dir dann geht das (wenn das Umfeld stimmt) da ee auch rechte hat auch wenn er noch ein kleiner junge is das vergessen nämlich viele

Heike250174 21.07.2015, 20:55

danke für deine Antwort ...was kannst du mir raten was ich machen kann,mir bedeutet mir so viel,er gehört zu uns!!!

0
tysonpaul 21.07.2015, 21:00

versuche das eine vom jugendamt die auf "deiner Seite steht" mal mit ihm redet ob er bei dir wohnen will und dann kann er sagen was er will hast du regelmäßig Kontakt zu dem kleinen dann sollte das alles einfacher sein

0
Heike250174 21.07.2015, 21:40
@tysonpaul

ja ich werde es so wohl versuchen und hoffe das es klappt auch mein sohn fast 5 würde sich riessig freuen... aber über Anwalt soll ich erst mal lassen?

0
tysonpaul 22.07.2015, 13:40

du kannst dich mal beraten lassen kann sehr hilfreich sein der kann dir dann genau sagen wie du vorgehen sollst

0

Was möchtest Du wissen?