Wer kann mir den Begriff des "Soziopathen" besser erklären?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Im  Extremfall kann es sich um das Vorliegen einer sog. "dissozialen Persönlichkeitsstörung" handeln.
Für sie ist die folgende Beschreibung festgelegt durch das ICD-10 (Das ist das auch für das deutsche Gesundheitssystem geltende Diagnoseverzeichnis):



"Dissoziale Persönlichkeitsstörung

Eine Persönlichkeitsstörung, die durch eine Missachtung sozialer
Verpflichtungen und herzloses Unbeteiligtsein an Gefühlen für andere
gekennzeichnet ist. Zwischen dem Verhalten und den herrschenden sozialen
Normen besteht eine erhebliche Diskrepanz. Das Verhalten erscheint
durch nachteilige Erlebnisse, einschließlich Bestrafung, nicht
änderungsfähig. Es besteht eine geringe Frustrationstoleranz und eine
niedrige Schwelle für aggressives, auch gewalttätiges Verhalten, eine
Neigung, andere zu beschuldigen oder vordergründige Rationalisierungen
für das Verhalten anzubieten, durch das der betreffende Patient in einen
Konflikt mit der Gesellschaft geraten ist."

Ob das bei deinem Nachbarn wirklich eine Störung von Krankheitswert ist, ist eine offene Frage. Vielleicht ist er einfach nur eine lästige und unsympathische Nervensäge. Oder er ist sogar netter, als du denkst.




Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Oktober1110
03.08.2017, 22:45

Nervensäge, das trifft es scchon ganz gut.Danke für die Anmerkung.Denn mein Nachbar fällt durch sein Verhalten mir gegenüber für mich nervend auf.Tägliche Anrufe seit über einem Jahr.Bei 4 Anrufen am Tag komme ich bei einem Jahr auf über 1600 Anrufen bei mir, bin ich nicht da sind die Nachrichten nachhaltig auf meinem AB.Gründe der Anrufe, immer irgendetwas egal was.

1

Soziopathen tendieren eher zu aggressivem Verhalten. Sie sind leicht reizbar und denken nicht über ihr handeln nach. Sie sind genau wie Psychopathen Narzissten und empfinden keine Empathie, wobei sie aber dazu in der Lage wären und es in seltenen Fällen auch tun. Es ist schwer mit ihnen eine Beziehung einzugehen, da sie die Folgen ihres Handelns nicht kennen. Sie neigen zu kriminellem Verhalten.

Psychopathen sind dagegen eher unberechenbar, sie behandeln Menschen wie Gegenstände und sind sehr manipulativ. Auch hier ist eine Beziehung schwer. Sie fühlen keine tiefen Gefühle und nutzen Menschen aus, um das zu erreichen was sie wollen. Psychopathen spielen oft Emotionen vor und gliedern sich gut in die Gesellschaft ein. Oft merkt keiner wie sie in echt sind, sie sind Meister der Tarnung.

Dein Nachbar kann auch nur Züge eines Psychopathens oder Soziopathens besitzen, nicht all das muss auf ihn zutreffen, vielleicht trifft vieles auch nur abgeschwächt auf ihn zu.
Ich hoffe ich konnte helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Oktober1110
04.08.2017, 00:25

Danke für Antwort. Jede Antwort hilft mir weiter.

0

Man sollte als Laie keine Diagnosen stellen. Es gibt einige psychiatrische Erkrankungen, wo man die Betroffenen man oberflächlich gesehen als Psychopathen oder Soziopathen bezeichnet. Sie sind aber keine.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Oktober1110
03.08.2017, 22:52

Vielleicht ist er kein Psychopath auch kein Soziopath sondern einfacch nur ein Stalker.Aber eines ist sicher mit dem stimt etwas niccht in seinem Sozialverhalten mir gegenüber als Nachbar.Das ist nach über einem Jahr sehr quälend.

0

Was passiert wenn Google nicht mehr existiert und man kann nicht mehr googlen wieso Google untergegangen ist?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Oktober1110
03.08.2017, 22:49

Ein Taucher der nicht taucht, der taugt auch nichts.

0
Kommentar von maja0403
03.08.2017, 22:57

Google benutzt doch eh kaum jemand von hier ;-)

0

Was möchtest Du wissen?