Wer kann mir das übersetzen, Weihnachtsgrüße Spanisch?

2 Antworten

Nie mit „ich“ anfangen! Klingt sehr egozentrisch.

Oh man da hab ich garnicht dran gedacht, danke

0

Mi familia y yo desamos a todos del club y a todo la gente desde la "isla bonita" una muy maravillosa Navidad. Y espero que nos volvamos a ver pronto.

Muchas saludos desde el norte frío Tom

Was sagt ihr zum Schulfach Spanisch ab der 10. Klasse der gymnasialen Oberstufe im G8-System?

Hallo Community!

Da ich jetzt Französisch abgewählt habe, habe ich Spanisch dazu gewählt, damit ich mir die Möglichkeit eines sprachlichen Schwerpunktes im Abitur offenhalte. Nun habe ich des öfteren gehört, dass wir in diesem Fach in einem enormen Tempo lernen müssen und schon nach einem Schuljahr das Sprachniveau B1 erreicht haben müssten. So hat es unserer Lehrer zumindest gesagt.

Hattet ihr vielleicht schon mit Spanisch in der gymnasialen Oberstufe ab Klasse 10 im G8-System Erfahrung und könntet mir diese Schildern? Also was sagt ihr zu dem ganzen? Ist Spanisch tatsächlich so schwer in diesem Tempo, oder kann man es mit einem vergleichbaren Aufwand in einem anderen Fach schaffen?

Ich wäre euch für eure Hilfe sehr dankbar ;)

MfG Razer33

...zur Frage

Welche Ausbildung/Studium ist die/das Beste um Übersetzerin zu werden?

Hallo liebe Community!

kurz vorab: ich habe mir mit meinem Beitrag wirklich Mühe gegeben und versucht es so verständlich wie möglich zu erklären. Ich hoffe es gibt unter euch den ein oder anderen der selbst eine Ausbildung zum Übersetzer absolviert hat und mir mit ein wenig Rat und Tat zur Seite stehen könnte! Ich weiß, der Text ist lang aber ich bin froh um jede Hilfe.

Ich habe nächstes oder übernächstes Jahr vor eine Ausbildung zur Übersetzerin zu absolvieren, jedoch bin ich mir derzeit unschlüssig welchen Weg ich dafür gehen kann, da es nicht nur "den einen" gibt, ich aber später auch von Aufträgen leben muss und direkt den richtigen Weg wählen möchte.

Konkretisiert habe ich mich, denn ich möchte gerne ausschließlich schriftlich auf Englisch und Spanisch übersetzen. Zudem würde ich mich später noch auf ein Fachgebiet im Bereich Medizin oder Natur spezialisieren, für das ich, soweit gelesen, einen Master brauche? und ich würde eventuell gerne eine Beeidigung durchführen um Dokumente usw. übersetzen zu dürfen.

Meine Kenntnisse belaufen sich derzeit was das Spanisch angeht leider im unteren Niveau, weshalb ich erst meine Sprachkenntnisse auf ein gewisses Anforderungsniveau trimmen muss. Mein Englisch ist um einiges besser.

Da für mich NUR ein Fernstudium in Frage kommt, habe ich mich bei der Fernschule AKAD erkundigt und habe mir sagen lassen, dass man dort eine 24-Monatige Ausbildung zum Staatlich geprüften Übersetzer machen kann. Da aber noch offen ist, ob ich nicht im Anschluss noch den Master machen möchte um mich auf ein Fachgebiet zu spezialisieren (ich das aber mit einer staatlichen Anerkennung leider nicht machen kann) bot sie mir an das Fernstudium International Business in Englisch zu machen, wo ich im 6. Semester Spanisch dazu wählen, und nach diesem BA Abschluss in 6 weiteren Monaten noch die staaliche Anerkennung zum Übersetzer dazu bekäme. Der Master danach würde sich auf weitere 2 Jahre belaufen, somit wäre ich bei einer Gesamtstudienzeit von 5,5 Jahren, was ich persönlich als sehr schwierig empfinde durchzuhalten...

Meine Fragen nun dazu:

  • sind meine Vorstellungen und Wünsche realistisch? Was ist machbar, was nicht?

  • lohnt sich ein BA (mit oder ohne Master) am Ende so viel mehr als eine staatliche Anerkennung, oder ist es sinnvoller um später Aufträge zu bekommen so lange zu studieren?

  • gibt es nach dem Staatsexamen noch Weiterbildungen außer durch einen Master die ich belegen kann um mich in einem Fachgebiet zu etablieren?

  • weiß jemand ob man Hispanistik/Spanisch an einer Fernuni studieren kann? bzw. kann man ein Semester im Ausland an eine Staatliche Ausbildung koppeln?

Ich wäre euch so unendlich dankbar! :) LG

...zur Frage

Vollmacht für Wohnungskauf in Spanien. Tipps?

Hallo Zusammen,

ich weiss nicht ob ich hier an der richtigen Quelle bin, aber schaden kann fragen nicht.

Wie folgt:

Ich möchte/werde in Spanien (Bezirk Murcía) eine Wohnung kaufen. Da ich keine Zeit habe dorthin zu reisen, wird bzw.soll mein Vater alles übernehmen was mit dem Wohnungskauf zu tun hat. Hierfür müssen wir eine Vollmacht machen, damit er in meinem Namen ein Konto eröffnen kann dort und sonstige Tätigkeiten die mit dem Kauf verbunden sind, übernehmen kann.

Die Vollmacht muss von einem Notar beglaubigt werden, jedoch benötigen wir diese auf spanisch. Zunächst reicht eine deutsche Vollmacht die beglaubigt wird, da wir diese danach vom Übersetzer übersetzen lassen.

Hat hier jemand Erfahrung damit? Ich wäre sehr dankbar wenn mir jemand eventuell ein Beispielformular hat, für einen ähnlichen Fall.

Ich sehe mich natürlich auch anderweitig um, bedanke mich trotzdem im Voraus für jede Antwort.

MfG

msespana

...zur Frage

Welches Nebenfach zu Japanologie?

Ich habe vor, Japanologie als HF zu studieren, aber leider bin ich mir noch nicht darüber im Klaren, was ich als NF wählen soll. Wirtschaft interessiert mich leider überhaupt nicht. Es wäre gut, wenn mir jemand einen Rat geben kann, der dazu vielleicht etwas mehr weiß oder sogar selbst Japanologie studiert (hat). Die einzigen Nebenfächer, die ich mir an meiner Wahluni irgendwie vorstellen könnte, sind:

Anglistik

Slavistik

Romanistik

Sinologie

Soziologie

Phonetik

Englisch mag ich sehr gerne, Spanisch auch (das hatte ich auch in der Schule) und Russisch interessiert mich (würde ich irgendwann vermutlich sowieso lernen, da ich sehr “glossophil“ bin). Chinesisch reizt mich an sich nicht soo sehr, da mir der Klang nicht gefällt. Allerdings mag ich die Kultur und halte es durchaus für wahrscheinlich, dass ich mit meiner Sprachsucht eine Leidenschaft für Chinesisch entwickeln könnte. Genau weiß ich noch nicht, was ich später machen will, ich bin da auch eher offen. Allerdings würde mich etwas in Richtung Übersetzer/Dolmetscher sehr reizen. Wenn ihr also irgendwelche Erfahrungen und Tipps mit mir teilen könnt, oder mir von einer Kombination abraten wollt, dann wäre ich euch sehr dankbar wenn ihr das tut :)

LG, Mony

...zur Frage

Vereidigter Dolmetscher für Eheschließung/ Heiraten in Berlin?

Hallo Community, ich habe eine dringende Frage an Euch, da ich in einer Woche heiraten will.

Mein zukünftiger Ehemann ist Spanier und wir haben die Eheschließung mit einer Spanisch sprechenden Freundlin, die für ihn übersetzt hat, beantragt. Nun sagte mir die Mitarbeiterin vom Standesamt, dass wir für den Ehetermin einen vereidigten Dolmetscher mitbringen müssen. Der ist aber RICHTIG TEUER!!! Ein Freund erzählte mir auch, dass bei der Eheschließung mit seiner thailändischen Frau eine Freundin übersetzt hat. das war völlig ok. Was denn nun??? Im Internet habe gelesen, dass es ein Gestz gibt, welches sagt, dass lediglich ein Sprachkundiger für die Eheschließung erforderlich ist. Allerdings gilt dieses Gesetz in Bayern. Weiß jemand wie das hier Berlin ist?????

Welche Erfahrungen habt Ihr mit ausländischen Verlobten im Standesamt im Raum Berlin gemacht? Welche Anforderungen für den Übersetzer für eine Eheschließung in Berlin stehen im Gesetz? Weiß einer von Euch, in welchem Gesetz (für Berlin) ich das nachlesen kann?

Ich BiN DANKBAR FÜR EURE HILFE!!! BITTE SCHNELL!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

...zur Frage

An Personen, die gut spanisch können: Könntet ihr mit diesen Text übersetzen?

Guten Abend.

Mein Problem ist, dass ich diesen Text übersetzt haben muss ins Spanische, und ich sehr große Probleme damit habe. Ich hoffe jemand würde sich bereit erklären diesen Text zu übersetzen. ich wäre demjenigens ehr dankbar!

Catalina ist eine 22-jährige Jugendliche, die gemeinsam mit ihrer Mutter und ihrem kleinen Bruder in dem guatemaltekischen Dorf Poptún, das kaum 20.000 Einwohner hat und keine Perspektiven bietet, lebt. Sie beschloss mit ihrem Jugendfreund Heraclio den Weg in die USA anzutreten. Sie reisten gemeinsam zwei Wochen mit fünf verschiedenen Personen, die sie führten und waren 15 Personen in der Gruppe. Sie fliehen über Juarez in Mexico nach San Francisco. Catalina gefiel dieser Ort von Anfang an, weil er so groß und so voll von Personen und Dinge war. Ihr Vater besorgte ihr einen Job mit einem Stundenlohn von 10 Dollar. Sie hatte nicht viel Lust die Reinigungsarbeiten zu machen, ihr hätte es mehr Spaß gemacht, auf Kinder aufzupassen, aber sie niemt den Job an. Ihr Vater arbeitet als Gärtner. An ihrer Arbeit gefiel ihr, dass sie einsam war. So konnte sie über ihr neues Leben im Land ihrer Träume, den Vereinigten Staaten, nachdenken und reflektieren. Ihr Arbeitgeber heißt Mr. Clark.

Heraclios Vater war seit sechs Jahren im Norden. Sein Geld kam nicht sehr regelmäßig und Heraclio vermutet, dass er ein Teil seines Geldes für Alkohol ausgab. Die Familie benutzte das Geld, um die eigene Autowerkstatt, die sie seit Jahrzehnten hatte, auszubessern, um das Haus zu streichen und für die Bildung ihrer Söhne. Heraclio begann, als Kellner in einem chinesischen Restaurant zu arbeiten. Ihm war es egal, was er machte, er ließ sich durch den unerschütterlichen Glauben leiten, dass er eines Tages sein eigenes Lokal haben würde. Seine Schwester arbeitet in einer Maquiladora im Norden Mexikos, wo jedoch schlechte Bedingungen herrschen.

Heraclios Vater wohnt seit 5 Jahren, gemeinsam mit Miguel, seinem ältesten Bruder in den USA. Von dort aus kam ein großer Teil des Geldes für die Familie. Sein Geld kam jedoch nicht sehr regelmäßig weil er einen Teil seines Geldes vermutlich für Alkohol ausgiebt.

Mr.Clark ist ein strahlender und sympathischer Mann in den Fünfzigern, der quasi allein lebte. Seine Frau hatte ihn vor ein paar Jahren verlassen und ihre Kinder, 13 und 15 Jahre alt, besuchten ihn nur jedes zweite Wochenende. Er machte seine Arbeit für eine Firma, die etwas produzierte, was mit Sonnenenergie zu tun hatte; er war Ingenieur. Trotzdem ging er fast immer mit Turnschuhen und T-Shirts in vielen Farben zu seiner Arbeit. Er behandelte Catalina sehr freundlich. Er besaß eine sehr feine, weiß lackierte Villa mit einer Terrasse vorne und einer hinten, die in den Garten führte.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?