wer hatt schonmal über akademie für sicherheit und wirtschaft ein arbeitsplatz bekommen?

37 Antworten

Hi @all, auch ich habe eine Ausbildung bei der ASW gemacht. Allerdings in bochum. Auch dort gab es gute und schlechte und leider auch sehr schlechte Tage. Nichts desto trotz habe ich alle Prüfungen bestanden, das sogar zum Teil sehr gut. Manche Dozenten waren nicht zu gebrauchen, einer oder zwei könnten Lehren, das wars. Die Versprechen wurden aber bei ca. 90% der Teilnehmer nicht eingehalten. So auch bei mir. Mir ist sogar eine Dozentin bekannt, die die ASW verklagt hat, mit Recht. Aber der Drahtzieher hinter der ganzen Sache ist der Uwe. Und vor dem haben ALLE Manschetten ( Angst ). Aus meiner Sicht sollte alle Standorte der ASW geschlossen werden.
Man kann das alles auch seriös und vernünftig machen.

1

Ich verklage gerade die ASW auf Schadenersatz .Mit der Wahrscheinlichkeit auf einen Sieg gegen die ASW.Es geht hier in der Hauptsache gegen diesen Uwe S. Die Klage wurde bereits zugelassen (vom Amtsgericht Kiel)  Mein Lehrgang fand Ende 2013 bis Feb. 2014 statt. Wer Lust hat die ASW anschließend auch zu verklagen kann sich gerne bei mir melden. Zeugen werden auch immer wieder gerne gehört. Also meldet euch.

0

ich bin auch teilnehmer in asw akademie ,habe meine schulung da gemacht ,was ich da gesehen habe ist der leiter der jeden tag gechichten erzählt ,er lügt ohne ende ,jeden tag hören wir was neues von ihm ,man wird da wie ein tier behandelt ,wenn man was vom leiter braucht bekommt man nie ,bzw hört man von ihm ja ja ja ja ja ich werde mich darum kümmern ,machen sie sich keine sorgen ,aber am ende bleibt der fall so wie vorher ,es gibt da ein italiner dozent ,der noch nicht mal lehren darf ,aber trotzdem macht er das ,weil die keine dozenten hatten ,bei dem italiener ist der fall so jeden tag hört man von ihm die beleidigung ,geschreie ,bedrohung dass er uns rausschmeisst und statt über das thema zu reden redet er über seine frau und seine kinder ,von mir aus kann meine frau zu hülle aber für meine kinder werde ich sterben ,das interresiert uns gar nicht aber sowas hören wir jeden tag ,er glaubt dass er was bessers ist als die anderen ist .der leiter interessiert ihm gar nicht ob wir die prüfung machen können oder nicht ,wenn man mit dem über die prüfung redet ,er weisst selber nicht sagt er immer ,wann arbeiten wir ß keiner weisst das ,ein mal ist er rein bei uns und hat uns so gesagt dass wir für 8,90 die stunde auf jeden fall arbeiten werden und wenn wir auch die prüfung nicht schaffen können ,reicht nur mit 34 a für 8,90 zu arbeiten ,ein monat später kamm er zu uns der lieber leiter und erzähl was von 7,50 ,dass wir für diesen preis arbeiten werden und meinte so ist besser als zu hause zu bleiben hahahahahaha ,ein wächerteller in einem restorant bekommt mehr als 7 euro ,das mindes lohn bei einer reinigungsfirma ist mehr als 8 euro .also meine lieben die bei asw akademi ihre schulung machen möchten ,ich rate euch nicht daran sogar zu denken ,finger weg davon wie der herr in seiner antwort gesagt hat ,ihr werdet s richtig bereuen wir wir s bereut haben .ASW HAT KEIN LERNNIVEAU ;DER LEITER UND DER ITALIENER mussen auf jedenfall weg von da .

Also auch ich war bei der ASW in Kriftel und kann aus meiner Erfahrung heraus, die allerdings schon ein Weilchen her ist, keine solchen negativen Aussagen tätigen. Die Ausbildung hat damals etwa 3 Monate gedauert inklusive Praktikum und wir wurden, auch von mehreren Dozenten, sehr gut auf die Prüfungen vorbereitet. Sachkunde war dabei und die Luftsicherheit auch, bei uns sind auch nur 3 von 20 Leuten durchgefallen. Man muss allerdings sagen, dass die Prüfungen und auch der Stoff nicht unbedingt einfach waren, da ist natürlich die IHK-Unterrichtung 34a wesentlich einfacher (ist ja auch keine Prüfung) aber da trennt sich die Spreu vom Weizen… Ich bin auch immer noch sehr zufrieden mit der ASW und kann manche Sachen hier nur belächeln, manches hört sich an als ob man hier einfach Schaden verursachen will. Ich bin jetzt seit einigen Jahren schon am Flughafen tätig und besuche jedes Jahr einmal die ASW zur Weiterbildung. Auch wenn sich das Personal geändert hat, ist es trotzdem immer noch interessant, grade auch die grundlegenden Kleinigkeiten nochmal zu hören… Man sieht halt im Job nicht wirklich oft mal was interessantes…

Was möchtest Du wissen?