Wer hat schon mal auf einem Kreuzfahrtschiff gearbeitet?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ciao :-)

Zu Tontechniker kann ich dir leider nicht viel sagen, aber ich hab mich mal mit einen der Bordfotografen unterhalten und der hat mir erzählt, dass er freiberuflich arbeitet und immer nur Verträge bekommt , die 6 Monate laufen. Er ist schon seit 3 Jahren dabei, aber er wechselt die Schiffe durch, dann sieht er immer wieder andere Schiffe und Häfen. Was bei vielen auf den Schiffen arbeiten so sein soll (Köche, Sänger usw.). Man kann nicht von Arbeitszeiten wie bei uns ausgehen. Man arbeitet schon tgl. 12- 14 Stunden und hat dann 1x in der Woche 1 Tag frei.

Er hatte ein ca 8 qm große Kabine mit noch einen Fotografen, meinte aber, dass es noch kleinere Kabinen gibt. Da er kein Privatleben hat ist es für ihn ideal. Andere hab teilweise ihren Partner auch mit auf den Schiff, der arbeitet dann irgendwo anders. Er sagte auch, dass man hier bessere Arbeitsbedingungen hat als in einen Deutschen Freiteitpark, da würde er nie wieder arbeiten wollen.

Zum Verdienst sagte er: "Da ich hier alles umsonst habe bleibt mir fast das ganze Geld, was viel ist, wenn man nicht in Deutschland noch eine Wohnung zu bezahlen hat. Wenn er alles abzieht, dann bleibt ihm im Jahr soviel, dass er sich einen Kleinwagen kaufen könnte, wenn er einen bräuchte."

Ich denke, aber dass das vermutlich bei jeder Reederei anders ist. Wenige reden über ihren Job.  Ich würde bei Intersse mir die Bedinungen schriftlich geben lassen und dann entscheiden, ob mir das so gefällt.

LG Nicoleta


Das liegt daran, dass kaum jemand ein zweites Mal für diese Jobs anheuert. Sie sind nämlich nicht so toll bezahlt, wie man allgemein annimmt, vor allem nicht im Verhältnis zu den Arbeitszeiten, die weit über das normale Maß hinausgehen. Privatleben kannst du für die Zeit vergessen. Du "wohnst" in einer Mini-mini-Mehrpersonenkabine und arbeitest und lebst nach sehr rigiden Regeln. Solltest du so einen Job annehmen, wünsche ich dir schon jetzt "viel Spaß" dafür!

Weil diese Stellen nicht sonderlich beliebt sind. Kann aber sein dass das was für dich ist, man verdient jedenfalls ziemlich gut. Man muss aber für die Zeit mehr oder weniger sein Privatleben aufgeben. Du schläfst in einer winzigen Mehrpersonenkabine, es wird eine hohe Leistungsfähigkeit erwartet. So richtig Spaß macht das glaub ich niemandem

Was möchtest Du wissen?