Wer hat Erfahrungen mit Lavylites?

49 Antworten

Hallo,


also nachdem ich diese ganzen Antworten gelesen habe möchte ich mich ebnfalls mal zu den Lavylites Produkten zu Wort melden. Ich bin auch ein skeptischer Mensch, stehe aber auf dem Standpunkt was ich nicht selbst probiert habe da darf ich mir auch keine Meinung drüber bilden- geschweige denn es hochleben lassen oder vernichtend beurteilen.


Ich habe das Spray in der Sensitiv Version vor 4 Wochen zum 1.Mal bestellt-in der Hauptsache für meinen Hund, der seit ich ihn aus dem Tierschutz übernommen habe dauerhaft schuppige, ab und zu nässende oder auch entzündete Ohren hatte, mit Schorfbildung Juckreiz etc. Über die klassischen Ohrentropfen über kolloidales Silber, Propolis Balm, Jagsöl, Nachtkerzenöl, Schüssler Salze etc. hatte ich alles durch. Es gab keine oder nur kurzfristige Verbesserungen. Seitdem ich dieses Sprax 1-2x -tgl. in die äusseren Ohrbereiche in der Schallpohr-Innenseite sprühe hat er wunderbare Ohren!! Des weiteren habe ich das Spray für seine Warzen verwendet-hier leider ohne Erfolg. (als Hinweis: Allergien auch Nahrungmittel wurde ausgeschlossen!)


Doch auch ich habe es mittlerweile bei mir für vielerlei Dinge probiert. Bei kleinen Verletzungen (hilft sofort), bei Kopfschmerzen und Muskelverspannungen im HWS- & Schulterbereich etc.etc.etc. Die Kopfschmerzen verschwanden zügig und die Verspannungen, welche ich aufgrund eines HWS-Prolaps immer wieder habe, und gegen die ich normalerweise nur mit Diclo und Ortoton ankomme ( und trotzdem mind. 3 Tage Spass dran habe) verschwanden nach mehrfachen Sprühen noch am selben Tag! Das 1-malige Einsprühen von Pickeln (auch dicke entzündete) beispielsweise hatte als Ergebnis, dass diese am nä Tag WEG waren (Hals, Rücken)!


Mittlerweile habe ich das Stammzellenöl und die Bodylotion in Gebrauch und seitdem eine sensationelle Haut-vor allem im Gesicht... keine Mitesser mehr o.ä., glattere Haus, Dehnungsstriefen an den Oberschenkeln werden flacher und unsichtbarer, kein Juckreiz mehr auf dem Rücken- usw.


Alles in allem supertolle Produkte-bei wem sie gegen was helfen sollte jeder für sich ausprobieren! Sicher nicht das Allheilmittel gegen ALLES- jedoch hilfrei bei vielen alltäglichen Dingen und eine tolle Alternative zu den üblichen chemischen Medikamenten und anderen alternativen "Heilmitteln"!


Bezüglich Knochensachen kann ich derzeit leider noch keine Aussage machen, habe es aber einem Bekannten für seine Knieprobleme empfohlen, habe ihn auch "probeeingesprührt" und er merkte an den darauffolgenden Rage dass es deutlich weniger schmerzte!


Ich werde damit sicher kein "Geschäft" eröffnen, die Produkte aber je nachdem wofür und bei wem immer gern weiterempfehlen! Sicher ist es nicht für jeden das richtige, denn man muss bereit sein etwas zu probieren und über den ´Tellerrand hinausschauen können & wollen!


VLG

Hallo alle Miteinander, ich habe das Spray jetzt auch über längere zeit verwendet und hatte nach all den tollen Anpreisungen große Erwartungen. Ich habe viel Geld für die "Essenzen" ausgegeben. Denn es ist ja nicht wirklich viel enthalten ausser Pflanzenessenzen. Ich muss leider sagen am Anfang habe ich auch etwas gespürt, Kopfschmerzen gingen weg etc. Das war meiner Meinung aber nach nur der Placebo Effekt, denn ich habe wie gesagt stark an das Produkt geglaubt. Nachdem ich viel Geld ausgegeben habe. Nämlich über 600 Euro ... und nach einiger Anwendung musste ich jedoch doch einsehen, dass sich einfach nicht viel mehr tut. Die Pflanzenessenzen wie Lavendel etc in den Spray sind wahrscheinlich das Einzige was wirklich wirkt. Ich bin wirklich offen für Alles und probiere auch Alles aus bevor ich mit eine Meinung mache. Aber von Ladylites kann ich nur sagen, ausser Spesen nichts gewesen. Es hat viel Geld gekostet um darauf zu kommen, dass sich nichts verändert hat. Wenn es bei vielen anderen hilft, dann ist es toll. Ich freue mich für jeden der Heilung erfährt, aber wie gesagt man sollte den Placebo Effekt nicht unterbewerten. Mein Gefühl ist dass hier wieder ein paar schlaue Geschäftsleute mit ausgewickelten Methoden wieder viele Leute gewinnen und damit einen Haufen Geld machen. Das ist alles so psychologisch angelegt, dass immer viele darauf reinfallen und auf ihr großes Geld Glück hoffen. Ja ich kenne mich da aus, habe schon öfter bei solchen Network Geschichten mitgemacht. Aber leider ist es in diesem Fall einfach kein gutes Produkt. Wenn das Produkt überzeugt habe auch ich überhaupt nichts gegen Networkmarketing. Warum soll sich die Hausfrau oder die Mutter nicht ein bisschen Geld nebenbei verdienen. Fazit: Selber eine Meinung machen und mal in ein Fläschen investieren, aber nicht gleich ganz einsteigen wie ich und das teure Starterpacket nehmen. Da kann man nicht so viel falsch mit machen. Ich bin enttäuscht und fühle mich verarscht. Sorry, aber das ist meine ganz persönliche Meinung.

ich informiere mich zur Zeit weil ich die Produkte auch haben möchte. Welche Produkte hastest du, und gegen welchen Beschwerden hast du die eingesetzt und wie hast du die angewendet. Was hat dich so viel gekostet? und wenn das nicht geholfen hat wie du gesagt hast warum hast du soviel Geld ausgegeben für Produkte die nicht wirken?

1

Schock über diese Vorurteile hier: Networkmarketing ist Direktvertrieb mit meist sehr guten Produkten, aber leider auch überteuert, denn sonst wäre die Verdienstspanne für die oberen (!) Ränge zu gering. Es handelt sich dabei aber definitiv nicht um Schneeballsysteme! Bitte einfach mal informieren und es wäre auch schön, wenn hier etwas mehr auf Rechtschreibung und sachlichere Beiträge in den Kommentaren geachtet würde.

Was möchtest Du wissen?